Warum ich keine Blusen mag!
Warum ich keine Blusen mag!

Blusen sind voll im Trend. Off Shoulder Blusen, Blusen mit Trompetenärmeln, Punkte- und Karo Muster. Blusen zum Wickeln oder mit Schleifen zum Binden. Einen ausführlichen Post hat gerade Birgit geschrieben.

Ich habe mich noch nie mit Blusen anfreunden können. Sehr selten trage ich mal eine, ausser ich muss aus beruflichen Gründen. Ausnahmen sind meist dünne Sommerblusen, die ich dann offen trage. Oder lange Blusen, wie meine Vokuhila Bluse, die mir wirklich gut gefällt.

CHANEL Goethestrasse Frankfurt
CHANEL Goethestrasse Frankfurt

Ich mag keine Kragen

Die meisten Blusen haben einen normalen Kragen. Damit fühle ich mich genauso eingeengt wie mit einem Rollkragen Pullover. Und ich finde mich dann konservativ und zickig angezogen. Viele Frauen sehen toll aus in Blusen. Ich fühle mich einfach nur langweilig und altmodisch, wenn ich eine Bluse trage. Vielleicht passen Blusen und ich einfach nicht zusammen?

Sicher hat mit meiner Aversion zu tun, dass ich lange Zeit in der Airline Industrie Uniform tragen musste. Und was ist Bestandteil jeder Uniform? Eine klassische, weisse Bluse! Meist waren diese Uniformblusen aus nicht besonders hochwertigen Materialien. Durch den Kunststoffanteil schwitze man im Sommer schrecklich. Und die steifen Materialien engten ein.

CHANEL - Es geht auch ohne Bluse!
CHANEL – Es geht auch ohne Bluse!

Blusen verzeihen nichts

Ich bin recht schlank, aber habe doch Oberweite. Blusen haben meist Knöpfe. Bei einer Bluse besteht bei mir immer die Gefahr, dass im Sitzen durch die Knöpfe ungewünschte Einblicke ermöglicht werden. Oder, was mir auch schon passiert ist, sie peinlicherweise ganz aufspringen. Und da ich nun mal gerne körperbetone Kleidung trage, mag ich das gar nicht.

Und die Blusen ohne Knöpfe? Volants und Rüschen sind mir zu verspielt. Den Off-the-Shoulder Trend finde ich unpraktisch. Und ich finde beide Modelle wenig vorteilhaft, denn wenn Ihr nicht sehr schlank seid, tragen sie auf. Aber vielleicht magst Du sie?

Blusen müssen gebügelt werden

Damit eine Bluse top aussieht, muss sie meistens gebügelt werden. Und mir reicht es ehrlich gesagt schon, die Hemden meines Mannes zu bügeln. Da bin ich faul. Und greife lieber zu Tops und T-Shirts aus Seide, Polyester und Satin aus fliessendem, leichten Stoff.

Meine Alternative

Tops, T-Shirts und Bodies. Pullover, Cardigans und Sweatshirts. Alles ohne Kragen mit V-Ausschnitt, rundem Ausschnitt, Wasserfallkragen. Aus angenehmen Materialien und meist bügelfrei. Einfach nur Überziehen. Finde ich viel chicer, jünger und moderner. Und dieser Look ist inzwischen auch für die meisten Jobs akzeptabel.

Die Schaufenster Impressionen sind von der noblen Goethestrasse in Frankfurt. Ich fand es interessant, dass auch so ein klassisches Label wie CHANEL ohne Blusen dekoriert hatte.

Mögt Ihr Blusen oder seid Ihr auch ein Blusenmuffel wie ich?

Herzliche Grüsse
Steffi 💜

Shop my Look:
Jacke: Taifun, Jeans: Marc Cain, Body: Wolford,
Gürtel: PATRICIA PEPE, Sonnenbrille: Ray Ban
Sneakers – gingen nach 2x tragen kaputt, möchte ich Euch deshalb nicht empfehlen.

Meine Alternative zu Blusen
Meine Alternative zu Blusen

20 comments on “Warum ich keine Blusen mag!”

  1. Liebe Steffi,
    ich mag beides. In Bluse fühle ich mich “formeller” aber du hast recht. Shirt und drüber einen Blazer finde ich auch großartig. In der Freizeit ziehe ich ausschließlich Shirts und Pullis an. Ist einfach bequemer.
    LG Natascha

    • Liebe Natascha,
      schön, dass Du auch Shirts und Pullis bequemer findest.
      Blusen sind einfach formeller.
      Beides steht Dir super 🙂
      Ganz liebe Grüsse
      Steffi

    • Liebe Claudia,
      ich freue mich, dass Du es auch so siehst 🙂
      Da haben wir den gleichen Geschmack!
      Ganz liebe Grüsse
      Steffi

  2. Du magst echt keine Blusen? Ich liebe sie, allerdings nicht unbedingt die klassische, taillierte Business-Bluse, sondern eher die etwas großzügigeren Exemplare. Und Kunstfaser in Blusen geht gar nicht, da gebe ich dir Recht.
    Nimm mir meine weißen Blusen/Hemden weg und ich bin zutiefst unglücklich. Ich fühle mich eher in engen Shirts eingezwängt – da offenbart sich jedes meiner geliebten Röllchen 😉 Bügeln ist zwar nicht meine Lieblingsbeschäftigung, aber da jeder hier im Haus seinen eigenen Kram bügelt, hält sich der Aufwand in Grenzen.
    Liebe Grüße
    Fran

    • Liebe Fran,
      danke für Deinen ausführlichen Kommentar 🙂
      So hat halt jeder seine Vorlieben und Abneigungen.
      Liebe Grüsse
      Steffi

  3. Liebe Steffi, teils teile ich Deine Abneigung. Steife Kragen und Kunstfaser kann ich auch nicht leiden bei Blusen. Aber es gibt so viele tolle Schnitte, weit und betonter, Baumwolle mit Elastan (finde ich suuuper) machen manche Blusen doch sehr angenehm. Ich denke hier kommt es wirklich aufs Material an. Seide oder Viskose ist so weich, das bekommt man eher nicht steif. Sehr viele Blusen habe ich nicht, ich habe viiiiel mehr Shirts.
    Schönen Mittwoch, liebe Grüße Tina

    • Liebe Tina,
      danke für Deinen ausführlichen Kommentar!
      Vielleicht sollte ich es einmal mit Blusen aus Seide und Viskose probieren…
      Danke für die Anregung 🙂
      Einen schönen Mittwoch und liebe Grüsse
      Steffi

  4. Ich habe Blusen früher so richtig gehasst, vorwiegend habe ich Shirts und Pullover getragen. Jetzt liebe ich Blusen und trage sie fast jeden Tag, sogar wenn ich auf Reisen bin packe ich sie in meinen Koffer! Shirts besitze ich nur mehr wenige!
    Liebe Grüße
    Nicole

    • Danke für Dein Input, liebe Nicole 🙂
      Vielleicht geht es mir ja irgendwann genauso?
      Liebe Grüsse
      Steffi

  5. Hach! Gibt es wirklich jemanden, der keine Bluse trägt? Du, HappyFace, vielleicht kommt noch mehr…Das ist eine Überraschung!
    Ich trage gern und häufig Blusen, aber klar kommt ganz auf den Anlass an. Sie mussen nicht ganz brav und mit klassischem Schnitt sein, gibt es so viele tolle Modelle! Und wie Tina sagte, “kommt es wirklich aufs Material an.”!
    Dein Body hat eine schöne Farbe!Toll siehst du aus!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    • Ja, gibt es 😉
      HappyFace sieht es genauso ….
      Dir stehen Blusen super!
      Danke für Dein Kompliment, liebe Claudia 🙂
      Liebe Grüsse
      Steffi

  6. Liebe Steffi,
    ein sehr schöner, lesenswerter Beitrag über das Thema Blusen.
    Ich mag Blusen eigentlich sehr gerne, aber in einem Punkt gebe ich dir absolut recht: das Bügeln nervt total! Und dass Off-Shoulder-Blusen sehr unpraktisch sein können (und einen pummelig erscheinen lassen…) habe ich ja auch schon festgestellt…. Herzlichen Dank fürs Verlinken auf meinen Beitrag.
    Herzliche Grüße
    Birgit
    fortyfiftyhappy

    • Liebe Birgit,
      lieben Dank für Deinen ausführlichen Kommentar 🙂
      Gerne habe ich mit Dir verlinkt!
      Ich mag Blusen an Dir!
      Herzliche Grüsse
      Steffi

  7. Ein Fan von Blusen bin ich auch nicht. Die sind bei mir die Ausnahme. Wenn, mag ich sie luftig leicht und geknotet oder irgendwie anders.

    Schickes Outfit 🙂

    Liebe Grüße Sabine

    • Liebe Sabine,
      also Du bist auch kein Blusen Fan!
      Du hast recht, geknotet ist chic.
      Danke für Dein Lob 🙂
      Liebe Grüsse
      Steffi

  8. Blusen müssen sitzen, sonst sind sie nur schrecklich. Im Büro trage ich sie gerne und auch in der Freizeit kommen sie in bequemer Form derzeit des Öfteren zum Einsatz. Ich bevorzuge Baumwollblusen mit Elastan.
    Ich kenne das Problem mit den ungewollten Einblicken und achte beim Kauf immer sehr darauf, dass sie an der Brust gut sitzen. Sonst bleieben sie im Laden.
    LG Andrea

    • Danke, Andrea 🙂
      Recht hast Du – schlecht sitzende Blusen sind schrecklich!
      Ein schönes Wochenende und liebe Grüsse
      Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.