Wie Ihr ein Winterkleid frühlingstauglich macht
Wie Ihr ein Winterkleid frühlingstauglich macht

Jetzt im Frühling ist es nicht so leicht, sich richtig anzuziehen. Morgens und Abends ist es noch kalt, Mittags schon schön warm. Was bietet sich an? Der Zwiebellook.

Die meisten von Euch haben wie ich keine Lust mehr auf die Winterklamotten. Da es aber noch zu kalt ist für Sommerkleider, zeige ich Euch heute, wie Ihr ein Winterkleid frühlingstauglich machen könnt.

Könnt Ihr Euch noch an das Kleid erinnern? So hatte ich es im Herbst gestylt.

Frühlingsstimmung am Zürichsee
Frühlingsstimmung am Zürichsee

Meine 4 Tricks

Zum schwarzen Winterkleid, helle und leuchtende Farben tragen. Bei mir sind das eine lila Sonnenbrille, eine orange Handtasche und beige Stiefel. Und ganz wichtig als Eyecatcher – ein lila-weisser, grosser Gürtel im Retro Look. Mit diesen Frühlingsfarben lockert Ihr das Winterschwarz auf.  Und das Kleid wirkt gleich viel frühlingshafter.

Eine Loch- oder Netzstrumpfhose. Dadurch, dass Ihr schon etwas nacktes Bein zeigt, kündigt sich ebenfalls der Frühling an. Völlig unpassend wäre jetzt eine blickdichte, schwarze Strumpfhose. Die bleibt im Schrank bis zum nächsten Winter. Wer keine Muster, Loch- oder Netzstrumpfhosen mag, kann auch eine hautfarbene wählen. Oder, wenn Ihr es mögt, eine farbige. Bunte Strumpfhosen sind allerdings nicht mein Geschmack.

Stiefel in einer hellen Farbe. Mit der Netzstrumpfhose ist es mir noch zu kalt für Sneakers, Ballerinas oder Pumps. So habe ich herrlich einen Kompromiss gefunden. Ich zeige Bein und muss doch nicht frieren.

Dazu eine Lederjacke. Meine greift mit den beigen Streifen die Farbe der Stiefel auf. Denn eine Winterjacke wäre jetzt ebenfalls unpassend. Zur Lederjacke einen Schal oder ein Tuch, wenn es noch kälter ist. Und Mittags ziehe ich sie aus.

Retro Gürtel & Lederjacke
Retro Gürtel & Lederjacke

Stiefel & Netzstrumpfhose
Stiefel & Netzstrumpfhose

Der Kunde ist König?

An diesem Mittag sind wir in einen schönes Restaurant essen gegangen. Leider liess der Service zu wünschen übrig. Zum einem wurden mehrmals unsere Getränkewünsche vergessen. Einmal kann ich ja noch verstehen, aber zweimal, dreimal?

Und wir mussten über eine Stunde aufs Essen warten. Denn mein Mann hatte ein Gericht bestellt, dass etwas Zeit in der Zubereitung benötigte. Ich finde, kein Problem, wenn die Kellnerin darauf hinweist. Aber einfach nichts sagen? Nur auf Nachfrage wurden wir vertröstet und vertröstet. Spass hat das nicht gemacht.

Ich weiss, im Service zu arbeiten, ist ein harter Beruf. Ich war selbst lange genug im Kundenkontakt. Und habe mich auch oft über unverschämte Kunden geärgert. Aber gerade bei den Preisen in den Restaurants hier, erwartet ich etwas anderes.

Das Essen war dann sehr gut. Trotzdem haben wir kein Trinkgeld gegeben. Und werden wohl nicht wiederkommen. Ich finde, wenigstens ein kostenloser Espresso als Entschuldigung wäre angebracht gewesen. Was denkt Ihr?

Habt Ihr auch schon solche Erfahrungen gemacht? Hättet Ihr gewartet oder wärt Ihr gegangen?

Einen schönen Sonntag und herzliche Grüsse
Steffi 💜

Shop my Look:
Lederjacke: ONSTAGE Denmark, Kleid: Intimissimi, Strumpfhose: Calzedonia, Sonnenbrille: Ray Ban,
Tasche: aus der Türkei, Gürtel: PATRICIA PEPE, Stiefel: Madeleine

Der Kunde ist König?
Der Kunde ist König?

16 comments on “Wie Ihr ein Winterkleid frühlingstauglich macht”

    • Danke, liebe Katrin 🙂
      Ich freue mich, dass Dir Artikel und Outfit gefallen.
      Dir auch einen schönen Sonntag und liebe Grüsse
      Steffi

    • Lieben Dank, Sabine 🙂
      Ja, ich habe mich getraut, aber ich bin noch nicht zufrieden.
      Lass Dich überraschen, es wird wohl noch einen Wechsel geben.
      Liebe Grüsse
      Steffi

  1. Liebe Steffi,
    das tut mir leid. Da nimmt man sich vor in ein besonderes Restaurant zu gehen und dann das 🙁
    Mir ist es letztens mit einer Freundin ähnlich gegangen. Wir haben auf einen Lachs 1.Stunde gewartet. Was ja wohl nichts mit der Zubereitung zu tun haben kann. Ich denke, dass man bei hohen Preisen sehr wohl ein gewisses Service erwarten kann. So wie du sagst. Eine Art Wiedergutmachung wäre absolut angebracht. Auch wir haben kein Trinkgeld gegeben und das schlimmste, der Kellner hat sich darüber sichtlich geärgert. Ein Grund mehr nicht mehr hinzugehen!
    Alles Liebe
    Natascha

    • Liebe Natascha,
      dann hast Du also eine ähnliche Erfahrung gemacht.
      Ich denke auch, bei hohen Preisen kann man einen gewissen Service erwarten.
      Ein anderes Restaurant freut sich sicher über unseren Besuch 🙂
      Alles Liebe
      Steffi

  2. Liebe Steffi, cooles Kleid und die Stiefel dazu sind auch der Hammer. Ja, ich hätte das mit dem Trinkgeld vermutlich genauso gemacht. In Berchtesgaden habe ich mal etwas moniert, aber nicht mit der Absicht etwas zu reklamieren. Sondern einfach so als Feedback. Ich war zufrieden gewesen. Ich bekam fix einen Espresso als Entschuldigung. Komplett unerwartet. Alles andere finde ich etwas befremdlich. Trotzdem schöne Woche und LG Sabina

    • Liebe Sabina,
      danke für Dein Lob !!!
      Siehst Du, Du bekamst einen Espresso.
      Das wäre meiner Meinung nach auch das Mindeste gewesen.
      Liebe Grüsse und eine schöne Woche 🙂
      Steffi

  3. Ja, Kundenorientierung ist wichtig! Schließlich verlangt man nicht Unmögliches!
    Da hast du richtig tolle Accessoires rausgesucht um dein Kleid für den Frühling noch einmal so richtig in Szene zu setzen, klasse! Du siehst super schön aus!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    • Vielen lieben Dank, Claudia!
      Ich freue mich, dass Dir meine Accessoires zum Kleid gefallen!
      Ganz liebe Grüsse
      Steffi

  4. Ich ärgere mich auch, wenn der Service unterirdisch ist. Und ich gebe dann auch bewusst kein Trinkgeld, bin bei guten Service auch entsprechend großzügig.
    Schönes Styling, ich mag es auch, wenn ich Kleider in möglichst vielen Jahreszeiten tragen kann.
    LG Andrea

  5. Liebe Steffi,

    ein Look ist super schön! Die Netzstrumpfhose perfekt! …meine liegt seit Wochen im Kasten und ich traue mich nicht zu anzuziehen (die Verkäuferin hat bei meinem Kauf die Augen verdreht und gefragt ob die wirklich für mich ist??? … hat indirekt so geklungen als ob ich viel zu alt dafür wäre … mhhh…). Soviel zu meinen „Service-Erfahrungen“ … aber deine kenne ich auch. Ist mir auch schon ein paar Mal passiert. Schon ärgerlich wenn man Hunger hat und glaubt man bekommt das Essen gleich …

    Ich wünsche dir eine tolle Woche!
    ganz liebe Grüße
    Verena

    • Liebe Verena,
      wie lieb von Dir 🙂
      Und natürlich kannst Du eine Netzstrumpfhose anziehen!
      Aber es wird immer Neider geben, damit muss man sich abfinden.
      Wir ziehen uns nun einmal nicht wie Omas an und wollen das auch nicht.
      Also trau Dich!
      Ich wünsche Dir auch eine tolle Woche und ganz liebe Grüsse
      Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.