Die Altstadt und das Grossmünster von der Anlegestelle des Hotel Storchen
Die Altstadt und das Grossmünster von der Anlegestelle des Hotel Storchen

Ich lebe jetzt schon fast 13 Jahre in der Schweiz. Zwar nicht in Zürich, aber weniger als 20 Kilometer entfernt. Zeit Euch endlich meine Stadt vorzustellen. Ich habe meine persönlichen 5 Highlights für Euch zusammengetragen. Sicher nicht vollständig und mehr aus Sicht einer Zugezogenen als aus Touristenperspektive.

Christian Louboutin in Zürich
Christian Louboutin in Zürich
Luxusuhren auf der Bahnhofstrasse
Luxusuhren auf der Bahnhofstrasse

Die Altstadt und die Bahnhofstrasse

Die Bahnhofstrasse ist eine der teuersten Einkaufsstrassen der Welt. Hier findet Ihr alle exklusiven Marken. Uhren, Pelze, Schmuck. Sicher – die Strasse ist sehenswert, aber ich kaufe hier selten ein. Lohnenswert sind meiner Meinung nach das grosse Edel Kaufhaus Globus und der Modepalast Grieder. Für die Schleckermäuler unter Euch natürlich auch die weltberühmten Luxemburgerli, die Pralinen und die Schokolade von Sprüngli. In der Altstadt gibt es dann schon mehr interessante, kleine Boutiquen.

Luxemburgerli von Sprüngli
Luxemburgerli von Sprüngli
Osterdeko von Sprüngli
Osterdeko von Sprüngli

Vom Lindenhof habt Ihr eine wunderbare Aussicht über die Altstadt mit Grossmünster und Rathaus. Unter dem Schatten von Linden ist es gerade im Sommer eine Oase der Ruhe mitten im Trubel der Stadt. Der Lindenhof ist eins der ältesten Stadtteile von Zürich.  Keltische und römische Siedlungen existierten hier bereits 80 v. Chr. Den Lindenhof könnt Ihr nur zu Fuss durch kleine Gassen erreichen. Heute wird er zum Schach- und Petanque Spielen genutzt. Und wie schon im Mittelalter für Theateraufführungen.

Blick auf die Altstadt vom Lindenhof
Blick auf die Altstadt vom Lindenhof
In Zürich's Gassen
In Zürich’s Gassen

Die Altstadt erstreckt sich auf beiden Seiten der Limmat. Geschichtlich und kulturell interessant sind die Zunfthäuser, das Rathaus und die drei grossen Kirchen – das Grossmünster, das Fraumünster und St. Peter. Zieht gute Schuhe an, um die Altstadt zu erkunden. Die zum Teil recht steilen Gassen haben Kopfsteinpflaster. Mit Pumps eine mehr als wackelige Angelegenheit.

Die Stadt vom Wasser aus
Die Stadt vom Wasser aus
Schiff auf der Limmat
Schiff auf der Limmat

Die Stadt vom Wasser aus

Zürich ist eine Stadt, die man vom Wasser aus erleben muss. Und es gibt genügend Gelegenheiten. Ihr könnt die Limmatschiffe benutzen, die wie Busse oder Strassenbahnen regelmässig verkehren. Und alle verglaste Dächer haben. Von April bis Oktober die beste Art des Sightseeings.

Oder Ihr bucht vom Bürkliplatz eine Rundfahrt auf dem Zürichsee. Das ist auch im Winter möglich. Und es gibt diverse Thementouren. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Fondueschiff? Oder einer Sonnenuntergangsfahrt? Auch cool ein Brunch auf dem Schiff. Im Herbst ankern die Weinschiffe im Hafen. Falls Ihr weiter fahren wollt, empfehle ich Euch eine Rundfahrt bis Rapperswil. Eine malerische Stadt mit Schloss am Ende des Sees. Im Sommer findet hier das blues’n’jazz Festival statt.

Der Ütliberg - Zürich's Hausberg
Der Ütliberg – Zürich’s Hausberg

Zürich’s Hausberg

Der Ütliberg ist Zürich’s Hausberg. Leicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln von der Stadt zu erreichen. Oder für die Sportlichen unter Euch per Wanderung. Mein Tipp: Mit der Luftseilbahn auf die Felsenegg in Adliswil wenige Kilometer ausserhalb Zürichs. Und dann zum Ütliberg wandern. In anderthalb Stunden einfacher Wanderung führt der Planetenweg anschaulich durch unser Sonnensystem. Grandiose Aussicht auf den Zürichsee eingeschlossen. Der Weg ist simpel und schön, ideal für Familien und auch für Unsportliche. Auf dem Ütliberg erwartet Euch ein Aussichtsturm und ein Hotel-Restaurant. Gestärkt könnt Ihr von dort zurück in die Stadt zu fahren.

Im Regenwald
Im Regenwald
Zürich Zoo - Masoala Halle
Zürich Zoo – Masoala Halle

Im Regenwald

Zürich’s Zoo wurde 1929 eröffnet und liegt auf dem Zürichberg über der Stadt. Das weitläufige Gelände beherbergt 375 Tierarten und ist absolut sehenswert. Vor zwei Jahren wurde das riesige Elefantenhaus mit Innen – und Aussenanlage eröffnet. Zürich ist einer der führenden Zoos Europas betreffend der Zucht von Asiatischen Elefanten. Aktuell hat es gerade Nachwuchs bei ihnen gegeben. Ich mag die liebevolle Gestaltung – mit thailändischem Restaurant und Thai Tempeln. Man fühlt sich, als wäre man in Asien.

Seit Sommer 2003 existiert die Masoala Halle. Diese grosse Halle ist europaweit einzigartig und bildet ein Stück des madagassischen Regenwalds ab. Die Pflanzen und Tiere stammen ausschliesslich aus Madagaskar. Das lichtdurchlässigen Dach aus einer Spezialfolie schützt sie vor Wind und Wetter. Die Tiere können sich in der Halle frei bewegen, Besucher müssen auf den Wegen bleiben. Es gibt Aussichtsplattformen und Hängewege auf Baumgipfelhöhe. Und diverse Führungen, die tiefer in den Regenwald gehen. Auf meiner Wunschliste steht immer noch eine Nachtwanderung, die nach Zooschluss stattfindet.

Die Frauenbadi Zürich
Die Frauenbadi Zürich

Der schönste Biergarten und die beste Badi

Auf einer kleinen Flussinsel in der Limmat liegt Zürich’s schönster Biergarten, das Bauschänzli. Unter alten Bäumen könnt Ihr das Grossmünster auf der einen Seite und die Quaibrücke auf der anderen Seite sehen. Oder den Limmatschiffen nachschauen. Die künstlich angelegte Insel wurde wahrscheinlich schon 1660 fertig gestellt. Sie ist eines der letzten, erhaltenen Relikte der barocken Stadtbefestigung. Der Biergarten ist nur bei gutem Wetter geöffnet. Im Sommer gibt es Live Musik und die Möglichkeit zu Tanzen. 

Unweit vom Bauschänzli liegt die Frauenbadi. Die 1888 im Jugenstil erbaute, schwimmende Badeanstalt in der Limmat ist auch weiterhin nur Frauen zugänglich. Nur an einigen Abenden pro Woche wandelt sich die Badi in die Barfussbar, zu der auch Männer Zutritt haben. Die Besucher erwartet ein abwechslungsreiches Kultur- und Musikangebot. Wie der Name schon sagt, könnt Ihr Eure tollen Schuhe zu Hause lassen. Der Eintritt ist nur barfuss erlaubt.

Mein Zürich - 5 Highlights für Euch
Mein Zürich – 5 Highlights für Euch

Schweizer Mentalität & Eigenarten

Zürich ist eine kleine, überschaubare Stadt. Ich mag es hier. Abends könnt Ihr Euch hier sicher fühlen – auch als Frau allein. Essen gehen ist überall recht teuer. Wie überhaupt die Lebenshaltungskosten in der Schweiz hoch sind.

In Zürich gehen die Uhren noch etwas langsamer als in Deutschland. Und man geht viel höflicher und respektvoller miteinander um. Der Deutsche gibt hier schnell als arrogant, dabei drückt er sich nur klar aus. Schwizerdütsch verstehe ich, werde ich aber wohl nie sprechen. Freunde unter Einheimischen zu finden, ist nicht leicht, denn der Schweizer ist reserviert und zurückhaltend – gerade Ausländern gegenüber. 

Inzwischen habe ich mich gut mit Schweizer Mentalität und Eigenarten angefreundet. Und kenne die Fettnäpfchen, die es zu vermeiden gibt. Besonders geniesse ich die hohe Lebens – und Freizeitqualität. Ein wunderschönes Fleckchen Erde 🙂

Kennt Ihr Zürich? Wenn ja, was sind Eure Highlights?

Herzliche Grüsse
Steffi 💜

Zürich im Winter
Zürich im Winter

24 comments on “Mein Zürich – 5 Highlights für Euch”

  1. 🙂 Liebe Steffi,
    das ist ein sehr schöner und informativer Bericht über Deine Wahlheimat!
    Es ist lange her, seit ich zuletzt in Zürich war, aber ja, es war extrem teuer.
    Aber Sprüngli hat mich damals schon begeistert 😀
    Ganz besonders toll finde ich das Frauenbad!
    Liebe Grüße 🙂

    • Lieben Dank, Claudia 🙂
      Schön, dass ich gute Erinnerungen bei Dir wecken konnte!
      Einen schönen Tag und liebe Grüsse nach Wien
      Steffi

  2. Hach, was für schöne Bilder. Ich liebe Luxemburgerli. Die Wanderung zum Ütliberg habe ich schon mal umgekehrt gemacht und die Schifffahrt nach Rapperswill finde ich auch schön. In der Barfussbar habe ich einen besonders schönen Abend verbracht und die Altstadt finde ich zum Bummeln immer wieder schön. Meine beste Freundin lebt seit 2004 dort und ich besuche sie natürlich gerne in dieser schönen Stadt.

    • Schön, dass Dir meine Bilder gefallen, Ines 🙂
      Wenn Deine beste Freundin hier lebt, kennst Du natürlich das Meiste schon.
      Sag doch mal Bescheid, wenn Du das nächste Mal da bist, dann trinken wir einen Kaffee.
      Liebe Grüsse
      Steffi

  3. Liebe Steffi,
    Zürich ist wunderschön!Ich war noch nie dort, werde das aber bei nächster Gelegenheit nachholen. Du hast mir richtig Lust auf diese tolle Stadt gemacht. Deine Fotos sind echt klasse und die Texte sehr informativ.
    Herzliche Grüße
    Birgit
    von fortyfiftyhappy

    • Liebe Birgit,
      ich freue mich, dass Post und Fotos Dir gefallen 🙂
      Zürich lohnt auf jeden Fall einen Besuch!
      Einen schönen Tag und liebe Grüsse
      Steffi

  4. Liebe Steffi, so tolle Fotos und so schöne Tipps. Ich war noch nie in Zürich, das muss ich unbedingt mal machen. Ich komme immer irgendwie eher nach Luzern, wo es auch so schön ist.
    Meine beste Freundin ist Schweizerin und lebt in der Schweiz, sie war zum Glück überhaupt nicht reserviert, deutschen gegenüber 🙂 Ich habe täglich Kontakt und ich muss sie glaube auch mal wieder besuchen gehen. Die Schweiz ist wirklich wunderschön.
    Liebe Grüße Tina

    • Liebe Tina,
      vielen Dank für dein Lob!
      Wie schön, dass Du eine beste Schweizer Freundin hast 🙂
      Dann wird es ja wirklich Zeit für einen Besuch in Zürich.
      Liebe Grüsse
      Steffi

  5. Ich muss gestehen, ich kenne bisher nur den Zürcher Flughafen. Und da fand ich die Ernährungssituation aufgrund von akuter Franken-Knappheit immer suboptimal *grins*
    Deine Bilder aus Zürich sind schön. Viel schöner als der Flughafen! Ich würde gern mal den Biergarten ausprobieren.
    Liebe Grüße
    Fran

    • Danke, Fran 🙂
      Ich freue mich, dass meine Bilder Dir gefallen.
      Der Flughafen und die Stadt sind schon nicht das Gleiche!
      Liebe Grüsse
      Steffi

  6. Danke fürs erinnern, dass ich dringend mal nach Zürich muss. Mein letzter Besuch in der Stadt war in meiner Teenagerzeit, wenn mich mein Gedächtnis nicht trügt. Leider bin ich in den letzten Jahren immer nur bis zum Flughafen gekommen 🙂
    Liebe Grüße
    Andrea

  7. Sehe gerade das mein letzter Kommentar nicht angekommen ist.
    In Zürich scheint oft die Sonne, in diesem Licht sieht alles so besonders schön aus. Man möchte sofort in den Zug steigen um diese Stadt zu besuchen. 🙂

    Happy Freitag und liebe Grüße!

  8. Oh ich liebe Zürich. Danke für die schönen Bilder liebe Steffi. Ich war vor einigen Jahren mal drei Tage da und bin mit der Bahn immer vom Hotel im Westen runter an den See gebummelt. Und die Badi ist einfach genial Es ist wirklich eine wunderschöne Stadt, die lohnt immer einen Besuch. LG Sabina

    • Ich freue mich, liebe Sabina 🙂
      Es ist wirklich eine wunderschöne Stadt, wie Du sagst.
      Einen schönen Sonntag und liebe Grüsse
      Steffi

  9. Liebe Steffi,
    das ist so ein toller Bericht! Leider war ich noch nie in Zürich aber es steht noch auf meiner Liste. Das in der Schweiz die Uhren langsamer laufen finde ich lustig. Sind sie doch für ihre Uhren bekannt 🙂 Aber ich weiß schon was du meinst! Wenn man nach Wien zieht wird man auch so seine Schwierigkeiten haben 🙂 Besonders mit dem Wiener Grant 🙂
    GLG Natascha

    • Liebe Natascha,
      schön, dass der Bericht Dir gefallen hat.
      Ich glaube in Wien hat man als Zugezogener ähnliche Probleme wie hier.
      Ich würde mich freuen, wenn Du mal nach Zürich kommen würdest 🙂
      Ganz liebe Grüsse
      Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.