Genuss bis zum letzten Tropfen
Genuss bis zum letzten Tropfen

(Werbung*)
Abends trinke ich gerne Wein oder Prosecco. Ich finde es herrlich entspannend den Tag so ausklingen zu lassen. Mit meinem Mann auf dem Sofa zu sitzen, zu reden und ein oder zwei Gläser zu geniessen. Aber meistens wird die Flasche nicht leer. Gerade unter der Woche, wenn wir am nächsten Morgen früh aufstehen müssen und fit und ausgeruht sein wollen. Oder mein Mann seinen schottischen Whisky trinkt und nur ich Wein oder Prosecco geniesse.

zzysh Champganerverschluss
zzysh Champganerverschluss

Aber gerade Prosecco, Sekt oder Champagner schmecken am nächsten Tag nicht mehr so perlig und prickelnd. Die Kohlensäure entweicht bei allen Flaschenverschlüssen. Und das ist besonders bei edlen Tropfen ärgerlich. Zu oft habe ich schon Reste in den Abfluss gegossen.

Jetzt gibt es endlich eine Lösung. Die Schweizer Firma zzysh hat einen Wein- und einen Champagnerverschluss erfunden, der über Wochen das Getränk frisch hält. Und so Genuss bis zum letzten Tropfen ermöglicht.

zzysh - wie es funktioniert
zzysh – wie es funktioniert

Wie funktioniert es?

Ins mitgelieferte Handstück des Verschlusses, schraubt Ihr die speziellen zzysh Kartuschen. Sie enthalten Argongas für die Weinflaschen und ein Gemisch aus Argongas und Kohlenmonoxid für die Prosecco oder Champagner Flaschen. Kein Angst diese Gase sind völlig unbedenklich und werden oft in der Lebensmittelindustrie verwendet. Und es kann auch kein Gas entweichen. Die Kartuschen reichen für mehrere Anwendungen und die Flaschen können beliebig oft geöffnet werden.

Prickelnder Prosecco
Prickelnder Prosecco

Edles Design & Praktikabilität

Ich finde die Anwendung einfach und kinderleicht. Und die Verschlüsse sehr praktisch. Jetzt muss ich mir keine Gedanken mehr machen, ob die Flasche leer wird und was ich sonst mit den Resten mache. Der Wein behält sein Aroma und der Prosecco sein Prickeln. Und es ist egal, ob ich die Flasche am nächsten Abend oder erst am Wochenende wieder öffne.

Mir gefallen die zzysh Produkte auch von der Ästhetik her. Das schlichte, edle Design und die klare Form machen sich auf einem festlich gedeckten Tisch gut. Ein chices Lifestyle Produkt, das auch hält, was es verspricht.  

Eine Schweizer Erfindung
Eine Schweizer Erfindung

Besonders für Schaumweine halte ich die Erfindung des Schweizer Start-ups für genial. Ebenso für ältere, hochpreisige Rotweine sind die zzysh Verschlüsse gut brauchbar. Ob sie bei jungen, preiswerten Weissweinen nötig sind, sei dahingestellt. Denn die halten sich über Tage auch so gut im Kühlschrank.

Das Starter Set “Wein” oder “Champagner” kostet bei zzysh* CHF 99,90. Fünf Wein – oder Sektkartuschen gibt es für CHF 24,95. Versand wird auch nach Deutschland und Österreich.

Also legt schon mal den Champagner kalt für heute Abend. Oder holt Euren Lieblingswein aus dem Keller. Denn das Leben ist zu kurz, immer nur auf besondere Anlässe zu warten.

Herzliche Grüsse
Steffi

*In freundlicher Kooperation mit zzysh

zzysh wine & zzysh champagne
zzysh wine & zzysh champagne

16 comments on “Genuss bis zum letzten Tropfen”

  1. Liebe Steffi,
    das ist ein sehr interessantes Produkt! Ich bin die einzige, die bei uns unter der Woche gerne mal ein Glas Sekt oder Prosecco trinkt. Und da ich nicht mehr als ein oder zwei Gläser trinke, muss ich den Rest oft genug wegschütten. Leider sind die Verschlüsse und Kartuschen nicht ganz billig…
    Herzliche Grüße
    Birgit
    von fortyfiftyhappy

    • Liebe Birgit,
      da hast du Recht – die Erstanschaffung ist teuer.
      Aber die Sektkartuschen kann mal 4-5 Mal verwenden.
      Ich finde, das rechnet sich dann schon wieder.
      Herzliche Grüsse
      Steffi

  2. Liebe Steffi, ich habe das oder etwas Ähnliches bei Der Höhle der Löwen im TV gesehen. Fand es dann sehr teuer. In meinem Fall wäre das mal eine Flasche Sekt und dafür habe ich tolle Verschlüsse die mir locker Wochen den Rest Sekt pricklig halten. Champagner köpft man doch eher dann wenn man ihn leert denke ich. Aber tolle Vorstellung des Produkts.
    Schönen Tag und liebe Grüße Tina

    • Liebe Tina,
      Du hast Recht – sie waren damit in “Der Höhle des Löwen” im TV.
      Habe ich aber damals nicht gesehen.
      Glaub mir, die Verschlüsse halten viel besser als die normalen.
      Der Sekt ist wie ungeöffnet 🙂
      Lieben Dank Dir und einen schönen Tag
      Steffi

  3. Liebe Steffi,
    ich kenne das Produkt und finde es auch ganz großartig. Seit ich es zu Hause habe verwende ich es ziemlich oft. Weil ich oft eine Flasche alleine trinken “muss”. So kann ich mir ganz entspannt Zeit lassen damit!
    Alles Liebe
    Natascha

    • Liebe Natascha,
      ich erinnere mich, Du hast darüber auch schon einmal geschrieben.
      Schön, dass wir einer Meinung sind.
      Und uns Zeit lassen können.
      Alles Liebe
      Steffi

  4. 🙂 Liebe Steffi,
    das ist eine interessante Produktvorstellung.
    Leider kommt das für mich überhaupt nicht in Frage, weil ich solche “Gas”-Patronen ablehne. Ich finde das kann ziemlich gefährlich werden, wenn es falsch angewendet wird. Und weiß man, wie sich Hitze oder Kälte auf die unbenutzten Kartuschen auswirken?
    Ich habe einen uralten, manuellen Verschluss der nicht schön ist, aber der super hält, der reicht mir voll und ganz.
    Ganz liebe Grüße 🙂

    • Ich verstehe Dich.
      Ich stand dem Gas zuerst auch skeptisch gegenüber.
      Inzwischen aber denke ich, dass es o.k. ist.
      Liebe Grüsse
      Steffi

  5. Das ist ja eine praktische Idee, ich mache nämlich oft nur Flaschen auf, wenn ich sicher bin, dass wir die dann schaffen. Nix ist dann doch weniger lecker als wenn der Pfiff raus ist aus der Flasche.
    Liebe Grüße Ela

  6. Hallo Steffi! Eine tolle Idee ist das!
    Ich traue es mich kaum zu sagen, aber bei mir bleibt selten etwas zum wieder verschließen in der Flasche. Ich öffne allerdings auch nicht ständig eine, meist zu Anlässen. 🙂

    Hab einen schönen Freitag, viele liebe Grüße <3

    • Ja, das kenne ich auch, vor allem am Wochenende 😉
      Aber, wenn etwas übrig bleibt, sind die Verschlüsse toll!
      Habt Du auch einen schönen Freitag und liebe Grüsse
      Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.