Greenery für Blondinen
Greenery für Blondinen

Ich weiss nicht, wie es Euch geht, aber ich habe genug vom Winter. Genug von Eis, Schnee und Kälte. Es wird Zeit für warme Sonnenstrahlen, Vogelgezwitscher und blühende Blumen. Vielleicht habe ich deswegen heute zu meiner, eigentlich für die Temperatur zu dünnen, Daunenjacke gegriffen. In der Trendfarbe des Frühlings/Sommers 2017 – in Grün. Greenery ist ein warmer, gelbstichiger Grünton. Und nicht ideal für kalttonige Farbtypen wie mich. Deswegen muss ich ein wenig schummeln – mit Greenery für Blondinen. Oder besser für kalttonige Blondinen und Brünette. Ihr wisst nicht welcher Farbtyp Ihr seid? Findet es hier heraus.

Cognacbraun mit Greenery
Cognacbraun mit Greenery

Cognacbraun mit Greenery

Ich kombiniere mein Grün mit Erdtönen. Eine Fake Lederhose und Overknee Boots in Cognacbraun. Und eine Leo Strickjacke und eine braune Sonnenbrille. Mit welchen Farben Ihr sonst noch Greenery Kleidungsstücke stylen könnt und was kalttonige Farbtypen beachten müssen, findet sich auch in meinem Dezember-Post. Das Grün macht mir gute Laune und erste Frühlingsgefühle. Denn wir alle neigen dazu im Winter vorwiegend triste Farben zu tragen. Helle, fröhliche Farbtöne heben gleich unsere Stimmung. Probiert es einmal aus.

Wie gesagt, ich habe geschummelt. Das Grün meiner Jacke ist kein Greenery. Sondern eher ein zartes, pastellenes Hellgrün mit Blaustich. Aber das ist meine Lösung: So kann ich den Trend Greenery mitmachen und Ihr als kalttonige Farbtypen ebenfalls. Und wenn Ihr warmtonig seid, habt Ihr sowieso kein Problem Greenery zu tragen.

Meine Tipps gegen den Winterblues
Meine Tipps gegen den Winterblues

Meine Tipps gegen den Winterblues

Und wenn der Frühling noch auf sich warten lässt? Hier meine sofort wirksamen Stimmungsaufheller für Euch:

1) Dreht Eure Lieblingsmusik auf volle Lautstärke (sofern Kinder, Haustiere und Nachbarn mitmachen) und tanzt zuhause bis Ihr nicht mehr könnt.
2) Kauft Euch Frühlingsblumen und dekoriert Eurer Zuhause in Gelb, Pink, Orange, Lila. Wetten, dass das Eure Laune hebt?
3) Nehmt ein langes Schaumbad, zündet Duftkerzen an und genehmigt Euch ein Glass Prosecco. Hinterher cremt Euch mit einer wohlriechenden Body Lotion ein.
4) Plant Euren nächsten Urlaub. Seht einen Film oder lest ein Buch über Eure Traumdestination. Oder schaut Euch die Photos vom letzten Urlaub an. Vorfreude oder schöne Erinnerungen machen glücklich.
5) Versucht am Wochenende ein paar Sonnenstrahlen zu erhaschen. Frische Luft und Bewegung in der Natur werden Euch motivieren. Und Vitamin D ist ein Glückshormon. Ich wette, Ihr seid dann nicht mehr müde und antriebslos.

Mehr Tipps gegen den Winterblues gibt’s bei Birgit von fortyfiftyhappy.de.

Ich wünsche Euch noch einen schönen Sonntag – mit Sonnenschein, Vögelgezwitscher und ersten Frühlingsgefühlen!

Herzliche Grüsse
Steffi

Sonnenschein & Schnee
Sonnenschein & Schnee

18 comments on “Greenery für Blondinen”

  1. Ich habe ja als Blondine mit tüchtigen Rotanteil im Haar keine Probleme mit Grün bzw. Greenery. Alle, die mit Rosenquarz Schwierigkeiten hatten, freuen sich über diese Wahl.
    Grün und Braun kombiniere ich auch ganz gerne.
    Winterblues habe ich auch nicht. Klar, ein bisschen mehr Sonne wäre toll, denn am See gibt es bekanntlich viel Nebel. Aber das kommt schon, spätestens im März/ April ist es besser.

    Liebe Grüße
    Andrea

    • Du kannst sehr gut Greenery tragen, ganz klar.
      Bei uns gibt es durch die Seen auch viel Nebel.
      Da freue ich mich auf den Frühling 🙂
      Liebe Grüsse
      Steffi

  2. Liebe Steffi,
    ich habe den Winter auch schon satt. Auch die dicken Jacken kann ich schon bald nicht mehr sehen. Von mir aus kann es also los gehen und auf Greenery und auf all die bunten Farben freue ich mich schon richtig. Deine Tipps zum vertreiben des Winterblues sind toll. Urlaubspläne schmieden hilft bei mir wirklich.
    GLG Natascha

    • Liebe Natascha,
      wie schön, dass Du meiner Meinung bist 🙂
      Und dass Dir meine Tipps gegen den Winterblues helfen.
      Lieben Dank und noch einen schönen Sonntag
      Steffi

  3. Liebe Steffi, ja es könnte bald Frühling werden. Habe nichts dagegen. Ich mag ja grün, habe das aber eher in dunklen Tönen. Dein heller, in der Sonne fast gelb aussehender Ton ist für Dich echt klasse.
    Tulpen hab ich schon auf dem Tisch stehen 🙂
    Schönen Sonntag, liebe Grüße tina

    • Liebe Tina,
      vielen Dank 🙂
      Dunkles Grün steht Dir sehr gut.
      Ich habe auch Tulpen auf dem Tisch – jetzt kann der Frühling kommen!
      Einen schönen Sonntag und liebe Grüsse
      Steffi

    • Lieben Dank, Sabine 🙂
      Witzig, Tina meinte auch, die Jacke sei gelb – ist sie aber wirklich nicht.
      Ich freue mich wie Du auf den Frühling!
      Liebe Grüsse
      Steffi

  4. Liebe Steffi !
    Ein frühlingshafter Beitrag!
    Am besten gefiel mir das Foto am Ende mit vom Winde verwehten Haaren!
    Schöne nächste Woche !
    Gerda

  5. Eigentlich leide ich nicht unter dem Winterblues, aber trotzdem vielen Dank für die Tipps!
    Richtig „Greenery“ oder nicht, deine Jacke gefällt mir sehr gut! Mit den Farben liegst du für mich genau richtig!
    Die Kombi mit der Hose und mit den Overknee Boots in Cognacbraun gefällt mir ebenfalls super!
    Libe Grüße und eine schöne Woche!
    Claudia

    • Lieben Dank, Claudia 🙂
      Schön, dass Dir mein Post und mein Look gefallen!
      Liebe Grüsse und Dir auch eine schöne Woche
      Steffi

  6. Die Jacke ist ja ein richtiger Hingucker. Die Farbe macht einfach nur gute Laune. Außerdem steht Dir die Jacke ausgesprochen gut. Die Lederhose sowie die Stiefel hast Du prima dazu gewählt. Der komplette Look ist ganz nach meinem Geschmack.
    LG
    Ari

    • Ich danke Dir, Ari 🙂
      Schön, dass mein Look nach Deinem Geschmack ist!
      Ein schönes Wochenende und liebe Grüsse
      Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.