Gut behütet - eine Hassliebe
Gut behütet – eine Hassliebe

Als mich Andrea im Dezember fragte, ob ich bei einer Blogger Aktion mitmachen wollte, war ich erst nicht sicher. Denn das Thema lautet „Gut behütet“. Mit Hüten, Mützen und Baseball Caps verbindet mich seit eh und je eine Hassliebe.

Warum ich Kopfbedeckungen nicht mag und sie trotzdem trage

Früher habe ich kaum Mützen und Hüte getragen. Die habe ich in meiner Heimatstadt Köln auch wenig gebraucht. Und in den Winterurlaub bin ich nie gefahren.
Ich mochte keine Kopfbedeckungen. Ich fand, sie ruinierten meine Haare. Drückten sie platt und luden sie statisch auf.

Dann lernte ich meinen Mann kennen. Ein Schotte und Outdoor-Anhänger. Und wir zogen in die Schweiz. Also lange, kalte Winter. Wandern in den Bergen und Ausflüge in den Schnee. Ich lernte, dass die meiste Körperwärme über den Kopf verloren geht. Und meine Eitelkeit wich der Vernunft.

Inzwischen habe ich einige Mützen und Hüte gefunden, mit denen ich leben kann. Die mir stehen und mir gefallen. Aber eine Hassliebe wird es wohl immer bleiben. Denn ich mag trotzdem nicht, wie meine Haare hinterher aussehen. Aber dafür gibt es wohl keine Lösung.

Hut mit Leo Print

Als bekennende Leo Anhängerin musste ich diesen Hut vor mehr als 15 Jahren einfach kaufen. Und habe ihn dann lange geliebt und getragen. Und dann gehasst und im Schrank gehabt. Für diesen Post habe ich ihn jetzt wieder ausgegraben. Aber die Ambivalenz ist immer noch da. Trotzdem bringe ich es nicht übers Herz ihn wegzuwerfen. Und meinem Mann, der Animal Prints sonst überhaupt nicht mag, gefällt er sehr. Was meint Ihr?

Leo Hut mit 40plus
Leo Hut mit 40plus

Bommel Mützen

Bommel Mützen sind meine praktische Alternative für den Alltag. Ich finde, richtig kombiniert sehen sie chic aus und halten warm. Hier trage ich eine graue Bommel Mütze mit einer meiner geliebten Webpelzjacken. Diese weisse Webpelzjacke gehört zu den ältesten Kleidungsstücken in meinem Schrank, ebenso wie der weisse, grobgestrickte Rollkragenpullover. Beide sind bestimmt über 15 Jahre alt.

Das Grau der Mütze greife ich mit meinen grauen Wollhandschuhen auf. Die Bommel Mütze war ein Notkauf auf einem Weihnachtsmarkt letztes Jahr. Da hatte ich nämlich keine Mütze dabei, um meine Haare nicht platt zu drücken. Und musste dann eine kaufen, weil es so kalt war.

Die Schwarze auf dem letzten Photo habe ich auch schon einige Jahre. Sie ist von Zara und es gehört ein ellenlanger, schwarzer Schal dazu. Lässig und casual.

Graue Bommel Mütze mit Webpelzjacke
Graue Bommel Mütze mit Webpelzjacke

Wie Ihr den richtigen Hut oder die richtige Mütze findet

Viel Ausprobieren. Farben tragen, die Eurem Farbtyp stehen, damit Euer Gesicht strahlt.
Bei den Modellen und Materialien berücksichtigen, ob Ihr es eher sportlich-schlicht, feminin-elegant oder extravagant-ausgefallen mögt.

Bei der Hutgrösse auf Eure Proportionen achten. Grosse Hüte sind nichts für kleine Frauen und umgekehrt. Und wenn Ihr ausgeprägte weibliche Rundungen habt, kann ein kantiger Hut ein guter Gegenpol sein.

Blogger Aktion „Gut behütet“

Mehr gefällig zum Thema Hüte und Mützen?
Weitere Posts gibt’s bei:

Andrea am 15.01., 17.01. und 20.01.
Rena am 15.01.
Sabina am 15.01. und 17.01.
Sabine am 15.01.
Sunny am 15.01.
Tina am 15.01. und 20.01.
Ari am 17.01.
Bärbel am 17.01.
Ela am 17.01.
Ines am 17.01.
Sabine am 17.01.
Fran am 20.01.
Love T. am 20.01.
Natascha am 20.01.
Sara am 20.01.

Viel Spass beim Lesen und
Herzliche, winterliche Grüsse
Steffi

Gut behütet in dunklen Farben
Gut behütet in dunklen Farben

 

36 comments on “Gut behütet – Eine Hassliebe”

  1. Bis vor einigen Jahren gehörten Mützen auch nicht zu meinen Lieblingskleidungsstücken, aber ein Au-Pair hat mich davon überzeugt, das Frieren noch weniger schön ist. Inzwischen mag ich Mützen sehr gerne, die Modelle sind auch viel schöner geworden 🙂
    Hüte fand ich schon immer cool und ich nehme sie auch drinnen nicht vom Kopf, wenn ich Angst habe, die Frisur sei ruiniert 🙂 Als Frau ist das ja zum Glück erlaubt.

    Zwei schöne Modelle zeigst du uns heute und Dr Leo-Hut ist 100% Steffi.

    Liebe Grüße
    Andrea

    • Lieben Dank, Andrea!
      Das ist eine Idee, sie auch drinnen anzulassen.
      Ich schau gleich mal bei Dir vorbei 🙂
      Einen schönen Sonntag und liebe Grüsse
      Steffi

    • Liebe Natascha,
      vielen Dank 🙂
      Schön, dass Dir mein Leo Hut und mein Mantel so sehr gefallen.
      Schönen Sonntag Dir und alles Liebe
      Steffi

  2. Der Leo Hut sieht klasse aus, gerade auch zum Mantel ein wunderschöner Look!
    Mir gefallen alle 3 Outfits, das mit Leo Hut aber am allerbesten <3

    Schönen Sonntag zu dir!

    • Ich danke Dir und freue mich, dass Dir alle drei Outfits gefallen.
      Der Leo Hut ist bisher am beliebtesten 🙂
      Einen schönen Sonntag
      Steffi

  3. Der Leo Hut ist aber ein besonders schöner und zusammen mit dem Fellmantel ist das ein tolles Outfit. Mützen mag ich auch nicht, aber wie Du schreibst, wenn es kalt ist siegt die Vernunft über die Eitelkeit. Deine Graue mit dem Bommel gefällt mir dennoch sehr gut.
    Lieben Gruß
    Sabine

    • Liebe Sabine,
      danke für Dein Feedback!
      Ich freue mich, dass Du meinen Blog besuchst 🙂
      Ja, Du hast Recht, manchmal muss die Eitelkeit der Vernunft weichen.
      Liebe Grüsse
      Steffi

  4. 🙂 Liebe Steffi,
    Du sprichst mir zutiefst aus der Seele – Hass-Liebe! Und zwar genau aus den Gründen:
    zerdrücken die Frisur, Haare fliegen, Schädel kribbelt.
    Aber: wenn’s so richtig schneit und kalt ist, dann setze ich auch mal einen Hut auf. Aber das passiert eher selten.
    Deinen Leo-Hut finde ich absolut toll! Was für ein Hingucker! Und steht Dir 1a!
    Schönen Sonntag und ganz liebe Grüße 🙂

    • Ich freue mich so, dass Du meiner Meinung bist 🙂
      Aber manchmal muss ein Hut oder Mütze sein.
      Danke für Dein Kompliment!
      Einen schönen Sonntag noch und liebe Grüsse
      Steffi

    • Lieben Dank, Tina 🙂
      Ich glaube, ich höre auf Dich und die anderen
      und werde den Leo-Hut behalten und wieder öfter tragen!
      Einen schönen Sonntag und liebe Grüsse
      Steffi

  5. Mir geht es mit der Hass liebe zu Kopfbedeckungen ähnlich Im Winter siegt ab eine gewissen Temperatur aber einfach die Vernunft. Im Sommer trage ich Cape ganz gerne, super um einen bad hair Day zu verstecken

    Deinen Hut finde ich super! Auf jeden Fall sehr ausgefallen

    Liebe Grüße
    Stephi von http://stephisstories.de

  6. Liebe Steffi !
    Bei Kälte und Hitze sind Hüte sehr hilfreich.
    Gefährlich sie können auch leicht alt machen!
    Also Vorsicht.

    Eine schöne Woche!
    Gerda

  7. „Hassliebe“ ist bei mir noch untertrieben … – ich habe das Problem der platten Haare nach dem Tragen einer Kopfbedeckung auch extrem stark. Zudem machen Mützen (außer die mit Bommel am Ende! – Du siehst, ich bin ganz bei Dir!) auch noch meine Kopf-Form platt – ich sehe einfach unmöglich aus, wenn obenrum „ein Stück fehlt“. 😉 Und Hüte passen mir nicht. Es sei denn, ich suche die Herrenabteilung zum Kaufen aus, sah bisher allerdings noch keinen Grund, das zu tun. 😉

    Die Tatsache mit der Körperwärme und dem Kopf ließ mich allerdings auch schon 2-3 Vernunftskäufe tätigen. Man lernt halt nie aus.

    Ach so, Deine Fotos gefallen mir aber alle! 🙂

    Liebe Grüße
    Gunda

    • Liebe Gunda,
      danke für Deinen ausführlichen Kommentar.
      Du denkst also ähnlich wie ich.
      Schön, dass Dir meine Fotos gefallen 🙂
      Liebe Grüsse
      Steffi

  8. Der Hut ist lässig. Steht Dir gut. Und die Mützen gefallen mir gut.
    Das ist ein schöner Post. Vor allem, weil ich heute etwas mehr über Dich erfahren habe.
    LG Sunny

  9. Hach, a spricht mir eine aus dem Herzen!
    Mir geht es nämlich ähnlich!
    Schon als Kind mochte ich es nicht, dass ich Mützen tragen sollte.
    Und mich stört auch, wie die Haare dann hinterher aussehen. Plattgedrückt. ;-.) Das funktionierte nur früher mit voluminöser Dauerwelle gut.
    Daher kommen Hüte für mich im Alltag nicht infrage. Mützen trage ich aber schon, rein aus zweckmäßigen Gründen allerdings. 😉 🙂

    Und wo ich gerade in die Kommentare hineinlese … meine Mutter handhabte das auch schon immer so wie Andrea – sie nahm den Hut dann drinnen auch nicht vom Kopf. Ich vertrage allerdings die Wärme, die von Hüten ausgeht, drinnen am Kopf nicht.

    Wie auch immer – Dein Leo-Hut steht Dir super! Bommelmützen mag ich persönlich nicht so, dafür finde ich mich zu klein – sie müssen auch zum übrigen Outfit passen. Für mich gehörte dann noch ein ausdrucksvolles MakeUp dazu, an mir meine ich …

    Es ist spannend und macht Spaß, die unterschiedlichen Kopfbedeckungen an den unterschiedlichen Typen Frau zu sehen!

    Liebe Grüße und eine schöne neue Woche
    Sara

    • Lieben Dank, Sara 🙂
      Ich freue mich, dass Du meinen Blog besucht hast
      und dass wir einer Meinung sind!
      Liebe Grüsse und einen schönen Wochenstart
      Steffi

  10. Bitte…Nur Liebe, kein Hass! 😉 Ich finde der Leohut steht dir einfach fantastisch!!
    Ich habe ein paar und trage sie eigentlich ganz gern! Ein Hut wertet jedes noch so schlichte Outfit auf und ist ein echter Hingucker!Man muss sich einfach daran gewöhnen.
    Also, unbedingt aufsetzen! 🙂
    Liebe Grüße,
    Claudia

    • Danke liebe Claudia 🙂
      ich fühle mich von Euch allen jetzt motiviert den Leo Hut wieder mehr zu tragen.
      Du hast Recht, ein chicer Hut wertet jedes Outfit auf!
      Liebe Grüsse
      Steffi

  11. Die Bommelmützen stehen Dir super. Die finde ich absolut klasse. Bei der Leokappe bin ich aus – bei Leo hört meine Objektivität auf 🙂 Bei den Mützen gefällt mir, dass sie weich aussehen. Das passt schön zu Deinem Gesicht und sieht freundlich aus.

    LG Ines

    • Danke, liebe Ines 🙂
      Ja, die Bommelmützen sind sehr weich und angenehm zu tragen.
      Ich weiss, nicht jeder mag Leo – ist ja auch o.k.
      Liebe Grüsse
      Steffi

    • Ich danke Dir, liebe Sabina 🙂
      Finde ich toll, dass Dir mein Hut und Lammfellmantel so gut gefallen!
      Du hast recht, die Accessoires machen das Outfit aus.
      Liebe Grüsse
      Steffi

  12. ich war ja schon immer der Meinung lieber eine gute Mütze finden und am Kopf nicht frieren als schön aussehen und brrr.
    Die Bommelmützen sind mir also auch gute Freunde. Wenn das finden auch nicht immer ganz einfach ist 😀
    Viele Grüße Ela

    • Da hast Du Recht, Ela!
      Ich danke Dir ganz herzlich 🙂
      Einen schönen Sonntag wünsche ich Dir.
      Liebe Grüsse
      Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.