Wie man ein kurzärmliges Kleid wintertauglich macht
Wie man ein kurzärmliges Kleid wintertauglich macht

Heute trage ich ein warmes Winterkleid von Marc Cain. Im letzten Winter-Schlussverkauf gekauft. Aber kurzärmlig? Ich frage mich manchmal, was sich die Designer dabei denken.  Wie macht man also ein kurzärmliges Kleid wintertauglich? Natürlich könnt Ihr immer einen Cardigan oder Blazer darüber anziehen. Leider wirkt dann das Kleid oft nicht so, wie Ihr möchtet. Deshalb stelle ich Euch heute eine bessere Lösung vor.

Easy & Praktisch

Ihr zieht einfach etwas darunter. Es muss allerdings eng anliegend sein. Es bieten sich an – ein enger Rolli, eine körpernah geschnittene Bluse oder wie hier bei mir ein langärmeliges Top.

So bleibt Ihr warm und das Kleid wirkt optimal. Wählt wie ich eine dezente Farbe, damit das Kleid weiterhin die Hauptrolle spielt. Oder tut das Gegenteil, um einen Farbakzent zu setzen.

Mit blickdichter Strumpfhose und Stiefeletten in der selben Farbe, fällt der Blick nur aufs Kleid. So wie ich es wollte.

Dies war das letzte Kleid meiner Serie „Ein Jahr in Kleidern“. Die Zeit ist schneller vergangen, als ich gedacht habe. Ich hoffe, es hat Euch genauso viel Spass gemacht wie mir.

Fürs neue Jahr ist noch keine Serie geplant. Aber vielleicht ändert sich das. Eure Ideen, Eure Vorschläge? Ich würde mich freuen, Euren Input zu hören.

Ein Jahr in Kleidern
Ein Jahr in Kleidern

Ein Jahr in Kleidern

Hier noch einmal der Jahresrückblick. Seht alle 12 Kleider der Serie. Klickt die Bilder an, um sie grösser anzuschauen. Und falls Ihr nochmal den dazugehörigen Post lesen möchtet, findet Ihr ihn hier:

November – Herbstlook mit schwarzem Strickkleid
Oktober – Business Look mit zwei Sommerkleidern
September – Der Michelle Obama Effekt im T-Shirt Kleid
August – Lady in Red – Ein Sommerkleid
Juli – Farbenfrohes Kleid im Missoni Stil
Juni – Sommerliches Blumenkleid
Mai – Jeanskleid und Overknees
April – Mein Fantasie Printkleid
März – Little Black Dress
Februar – Ein lässiges Winterkleid
Januar – Winterkleid in Salz und Pfeffer Optik

Welches Kleid gefällt Euch am besten? Ich finde es schwer, mich zu entscheiden. Ich hoffe und würde mich sehr freuen, wenn ich Euch inspirieren konnte mehr Kleider zu tragen !!!

Euch wünsche ich einen guten Rutsch ins Neue Jahr! Feiert schön 🙂
Bis in 2017 und liebe Grüsse, Steffi

14 comments on “Wie man ein kurzärmliges Kleid wintertauglich macht”

  1. Hallo Steffi,
    Mir gefallen das rote Kleid aus dem August und das schwarze aus dem März am besten.
    Zum Shirt unterm Kleid greife ich auch ganz gerne mal. Und die Frage, weshalb Kleider aus dickem Stoff mit kurzen Ärmeln hergestellt werden, habe ich mir schon mehr als einmal gestellt. Ebenso wie Wollrollies mit kurzem Arm. Ich kenne absolut niemanden, der das trägt.
    Dein heutiges Kleid ist ein schöner Hingucker, den du mit der blickdichten Strumpfhose und dem Shirt gekonnt kombiniert hast.
    Liebe Grüße
    Andrea

    • Hallo Andrea,
      schön, dass Dir mein heutiges Kleid gefällt!
      Und danke für Deine Wahl für „März“ und „August“.
      Ich hoffe, Du hattest schöne Weihnachtstage.
      Einen guten Rutsch ins Neue Jahr und liebe Grüsse
      Steffi

  2. Der August … Lady inRed ist mein Favorit 🙂
    Könntest Dir einen Kalender machen 😉 . Ich mach das so auch gerne mit einem Langarmshirt oder Rolli.
    Liebe Grüße, guten Rutsch, Tina

  3. 🙂 Liebe Steffi,
    das schaut ganz super aus! Mir gefällt, wie Du die Strümpfe und Schuhe dazu trägst, das geht so in eines über. Richtig schön.
    Ich habe auch ein kurzärmeliges Strickkleid (schwarz), das ich mit langärmligen T-Shirts trage – meist in lila mit passendem Schal, der dem ganzen Look das „gewisse Etwas“ gibt.
    Ich wünsche Dir einen guten Rutsch in ein gesundes und glückliches 2017.
    Herzliche Grüße 🙂

  4. Liebe Steffi,
    dir stehen Kleider wahnsinnig gut. Das Rote (August) ist vielleicht mein Favorit. Die Farbe passt so gut zu Blond. Aber auch das Jeanskleid oder dein Februar Kleid gefallen mir hervorragend. Echt schwer ein Ranking abzugeben.
    Deine Idee unter dem Winterkleid ein enges Shirt zu ziehen UND die Strumpfhose ebenfalls in Schwarz zu wählen gefällt mir ebenfalls sehr gut. Es ist wie du sagst, das Kleid der Hingucker!
    Ich freue mich auch im neuen Jahr auf viele schöne Outfit Post`s von Dir!
    GLG Natascha

    • Liebe Natascha,
      ich freue mich über Deine Wahl 🙂
      Mir würde es auch sehr schwer fallen, mich zu entscheiden.
      Schön, dass Du meine Kombination mit dem Shirt und der Strumpfhose magst!
      Ich freue mich ebenfalls auf viele schöne Posts von Dir !!!
      Liebe Grüsse
      Steffi

  5. Die Kleider sehen alle wunderbar aus liebe Steffi,. … Schwere Entscheidung….Aber ich denke, am Besten gefällt mir das Jeanskleid aus dem Mai, das schwarze aus dem März und natürlich das rote Kleid aus dem August am besten – wunderschön!
    Ich wünsche dir ein gesundes, kreatives und glückliches neues Jahr und noch ganz viel Freude beim Fashion und Bloggen!
    Claudia

    • Danke für Deine Einschätzung, liebe Claudia 🙂
      Ich wünsche Dir auch noch viel Freude beim Bloggen !!!
      Ein gesundes, erfolgreiches 2017!
      Liebe Grüsse
      Steffi

    • Danke, liebe Sabina 🙂
      Dir auch weiterhin viel Spass beim Bloggen und alles Gute für 2017!
      Liebe Grüsse
      Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.