Monat: Dezember 2016

Wie man ein kurzärmliges Kleid wintertauglich macht

Wie man ein kurzärmliges Kleid wintertauglich macht
Wie man ein kurzärmliges Kleid wintertauglich macht

Wie man ein kurzärmliges Kleid wintertauglich macht

Heute trage ich ein warmes Winterkleid von Marc Cain. Im letzten Winter-Schlussverkauf gekauft. Aber kurzärmlig? Ich frage mich manchmal, was sich die Designer dabei denken.  Wie macht man also ein kurzärmliges Kleid wintertauglich? Natürlich könnt Ihr immer einen Cardigan oder Blazer darüber anziehen. Leider wirkt dann das Kleid oft nicht so, wie Ihr möchtet. Deshalb stelle ich Euch heute eine bessere Lösung vor.

Easy & Praktisch

Ihr zieht einfach etwas darunter. Es muss allerdings eng anliegend sein. Es bieten sich an – ein enger Rolli, eine körpernah geschnittene Bluse oder wie hier bei mir ein langärmeliges Top.

So bleibt Ihr warm und das Kleid wirkt optimal. Wählt wie ich eine dezente Farbe, damit das Kleid weiterhin die Hauptrolle spielt. Oder tut das Gegenteil, um einen Farbakzent zu setzen.

Mit blickdichter Strumpfhose und Stiefeletten in der selben Farbe, fällt der Blick nur aufs Kleid. So wie ich es wollte.

Dies war das letzte Kleid meiner Serie „Ein Jahr in Kleidern“. Die Zeit ist schneller vergangen, als ich gedacht habe. Ich hoffe, es hat Euch genauso viel Spass gemacht wie mir.

Fürs neue Jahr ist noch keine Serie geplant. Aber vielleicht ändert sich das. Eure Ideen, Eure Vorschläge? Ich würde mich freuen, Euren Input zu hören.

Ein Jahr in Kleidern
Ein Jahr in Kleidern

Ein Jahr in Kleidern

Hier noch einmal der Jahresrückblick. Seht alle 12 Kleider der Serie. Klickt die Bilder an, um sie grösser anzuschauen. Und falls Ihr nochmal den dazugehörigen Post lesen möchtet, findet Ihr ihn hier:

November – Herbstlook mit schwarzem Strickkleid
Oktober – Business Look mit zwei Sommerkleidern
September – Der Michelle Obama Effekt im T-Shirt Kleid
August – Lady in Red – Ein Sommerkleid
Juli – Farbenfrohes Kleid im Missoni Stil
Juni – Sommerliches Blumenkleid
Mai – Jeanskleid und Overknees
April – Mein Fantasie Printkleid
März – Little Black Dress
Februar – Ein lässiges Winterkleid
Januar – Winterkleid in Salz und Pfeffer Optik

Welches Kleid gefällt Euch am besten? Ich finde es schwer, mich zu entscheiden. Ich hoffe und würde mich sehr freuen, wenn ich Euch inspirieren konnte mehr Kleider zu tragen !!!

Euch wünsche ich einen guten Rutsch ins Neue Jahr! Feiert schön 🙂
Bis in 2017 und liebe Grüsse, Steffi

Meine 10 Weihnachtsfavoriten

img_2587

Meine 10 Weihnachtsfavoriten

Auf meine 10 Weihnachtsfavoriten möchte ich nicht verzichten. Sie machen für mich ein gelungenes Weihnachtsfest aus. Mal schauen – vielleicht mögt Ihr das eine oder andere auch?

  1. Lieblingslied – „Driving home for Christmas“ von Chris Rea – Romantisch und gefühlvoll!
  2. Lieblingsessen – Der schottische Truthahn meiner Schwiegermutter und danach Christmas Cake mit Brandy Butter. So lecker!
  3. Lieblingsgetränk – Rosa Champagner – einfach ein Genuss!
  4. Lieblingsgeruch – Der Duft eines echten Tannenbaums, Bratäpfel im Ofen und weihnachtliche Räucherkerzen in meinem uralten Räuchermännchen.
  5. Lieblingsfarben – Traditionell Gold & Rot. Meine Weihnachtsoutfits habt Ihr hier schon gesehen. In dieser Hinsicht bin ich konservativ.
  6. Lieblingsdekoration – Engel, Zweige, Weihnachtskugeln. Ein Adventskranz, viele Kerzen & Teelichter. Gerne etwas kitschig.
  7. Lieblingsgeschenk – Typisch Frau: Schmuck & Parfum – was sonst?
  8. Lieblingswetter – Schnee und Sonnenschein. Haben wir leider viel zu selten.
  9. Lieblingsgesellschaft – Meine Familie – auch wenn sie manchmal nerven oder schwierig sind – ohne sie wollte ich nicht sein.
  10. Lieblingsbeschäftigung – Gut Essen und Trinken, Lange Gespräche und Spazieren gehen, Schlafen & Ausruhen. Denn mein normales Leben ist schon stressig genug.

Danke für die Inspiration durch Sabina – ich hätte sonst wohl nicht meine 10 Weihnachtsfavoriten zusammen getragen!

Frohe Weihnachtstage

Dankbarkeit vergessen wir gerne. Heute möchte ich dankbar sein für all das Glück in meinem Leben. Für Gesundheit, Familie und Liebe. Dankbar für zwei gesunde, fröhliche Kinder und einen lieben, zuverlässigen Mann. Für ein gutes Verhältnis zu meinen Eltern und Freunden. Für Sicherheit und Wohlstand in unserer westlichen Welt. Und Sorgen, die eigentlich nur klein sind.

Ich denke an alle kranken Menschen. An alle, die alleine feiern müssen. An alle mit grossem Kummer. Und hoffe, dass das nächste Jahr besser wird für sie.

Ich wünsche mir Versöhnung zwischen den Religionen und nicht Hass. Und Frieden auf Erden.

Bedanken möchte ich mich auch bei Euch! Ihr macht mir viel Freude mit Euren lieben Kommentaren und Eurem Feedback. Danke, dass Ihr meinen Blog lest und mich weiterhin unterstützt!

Ich wünsche Euch allen von Herzen ein gesegnetes, frohes Weihnachtsfest !!! Geniesst tolle Tage mit Eurer Familie und Euren Liebsten.

Alles Liebe, Steffi

img_8817

%d Bloggern gefällt das: