Brich die Regeln, nicht Dein Haar!
Brich die Regeln, nicht Dein Haar!

Diese Woche durfte ich an einer Presseveranstaltung im Beauty-Bereich teilnehmen. Sehr interessant für mich, denn ich war noch nie bei einem solchen Event. Ich traf als Erste ein. Eine gute Gelegenheit, gleich das ganze, nette Team kennenzulernen.

Thema waren die Herbst Haarpflege Trends 2016. Vier Neuigkeiten namhafter Marken wurden uns vorgestellt:

  • Die limitierte Weihnachtskampagne der britischen Haarstylingmarke ghd.
    Motto: „Brich die Regeln, nicht Dein Haar“. Die Geschenkboxen und Produkte wunderschön im weihnachtlichen Kupferton gehalten.
  • Das glättende Profi-Shampoo Adamantium der italienischen Marke Jean Paul Myne. Der Renner in Italien. Die Besonderheit – Glätten und Färben können hiermit gleichzeitig gemacht werden.
  • Der „Fabulous Conditioner“ von evo – einer jungen, ungewöhnlichen Marke aus Australien. Das ist ein farbintensivierender Conditioner, der die Zeit zwischen zwei Friseurbesuchen überbrücken kann.
  • Last, but not least – Awapuhi Wild Ginger HydraTriplex Treatment von Paul Mitchell. Es ist die perfekte Wunderwaffe für trockenes, strapaziertes Haar. Wie Adamantium ist es nur für den Profigebrauch im Salon entwickelt.
Herbst Haarpflege Trends 2016
Herbst Haarpflege Trends 2016

Mehr bei JustiBeautyBlog

Da ich als Gastbloggerin für meine Kollegin Justi vom JustiBeautyBlog unterwegs war, könnt Ihr bei ihr meinen ausführlichen Post lesen. Dort findet Ihr auch mehr Photos.

Es war ein interessanter und informativer Event. Ungezwungene und locker. Im Anschluss an die Präsentation gab es die Gelegenheit sich selber stylen zu lassen. Ich konnte leider nicht bleiben. Das nächste Mal bestimmt!

Zum Abschluss durften wir alle eine Goodie Bag mitnehmen. Ein Tüte voll Proben und kleiner Geschenke. Und einen Regenschirm. Da es an diesem Tag regnete, ideal. Goodie Bags sind ein bisschen wie Wundertüte und Weihnachten zusammen. Besonders gefreut habe ich mich, über eine Probe des farbintensivierenden Conditioners von evo. In Platinblond. Ich kann es kaum erwarten, ihn auszuprobieren!

Mal sehen, ob dieser farbintensivierende Conditioner hält, was er verspricht 😉
Ob meine Haare wirklich so viel heller, glänzender und gepflegter werden?
Ich werde Euch demnächst von meinem Produkttest des evo FABULOSO berichten. Den kann man kaufen und es gibt ihn natürlich nicht nur für blonde Haare*.

Bis bald und liebe Grüsse 🙂

*Nachtrag (22.12.2016) – Ich habe mich dann doch nicht getraut den evo FABULOSO auszuprobieren. An meine Haare lasse ich nur Profis. Ich habe mich schon einmal „verfärbt“.

Fabuloso von evo
Fabuloso von evo

6 comments on “Herbst Haarpflege Trends 2016”

  1. 🙂 Hallo, liebe Steffi,
    das klingt nach einer tollen Veranstaltung. Schade, dass Du so zeitig weg musstest.
    Ich bin sehr gespannt auf den Conditioner. Ich war nämlich gestern auch auf einem Beauty Event und bekam eben so einen Farb-Conditioner geschenkt, den ich morgen oder übermorgen testen werde.
    Schönen Abend und liebe Grüße aus Wien 🙂

    • Es war eine tolle Veranstaltung !!!
      Und jetzt bin ich gespannt auf Deine Erfahrungen 🙂
      Schönen Abend und liebe Grüsse
      Steffi

  2. Liebe Steffi ich mag Goodie Bags auch total gerne. Das liegt wohl daran, dass ich schon als Kind Wundertüten sehr mochte. Der Inhalt war dabei eher nebensächlicht. Es war die Spannung und die Überraschung. LG Petra

    • Ich auch!
      Du hast Recht, der Inhalt ist nebensächlich – es ist einfach schön, Geschenke zu bekommen 🙂
      Liebe Grüsse
      Steffi

  3. Liebe Steffi,

    ich bin auch immer auf der Suche nach Produkten die meine Haare ausreichend pflegen. Darum finde ich es sehr toll, dass du einiges zum probieren mit nach Hause bekommen hast.

    Es ist immer eine besondere Freude wenn es nach einem Event noch ein kleines Geschenk gibt! 🙂

    LG aus Wien
    Natascha

    • Du hast Recht, liebe Natascha, Geschenke machen immer Freude 🙂
      Und ich bin gespannt, wie der Conditioner wirkt.
      Ein schönes Wochenende aus der Schweiz
      Stephanie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.