Ein Outfit - drei Looks mit Sommerweste
Ein Outfit – drei Looks mit Sommerweste

Nachhaltigkeit und Minimalismus sind im Trend. Weniger Konsum und weniger Materialismus. Das Vorhandene besser, öfter und länger nutzen.

Auch ich habe mir das vorgenommen. Ein Outfit – drei Looks. Deshalb werde ich Euch in den nächsten Wochen zeigen, wie Ihr eine auffallende Sommerweste dreimal anders kombinieren könnt. Oft reicht nämlich schon so ein Key Piece, um einen Alltagslook aufzupeppen. Durch geschicktes Kombinieren könnt Ihr mehr aus den Kleidungsstücken in Eurem Schrank machen. Die Weste habt ich Euch überrings schon mal im Frühjahr hier auf dem Blog gezeigt – erinnert Ihr Euch?

Look 1 – Casual mit Cropped Jeans

Jeans und T-Shirt ist der Alltagslook vieler Frauen. Damit das Ganze nicht zu langweilig wird, kombiniere ich beim Look 1 mit meiner Sommerweste. Ein goldener Gürtel und braune Plateau-Sandaletten machen den Jeanslook noch etwas edler. Die soften Pastellfarben sind schön sommerlich und weiblich. Und passen gut zu den Farbtönen in der Weste. Da die Weste schon auffällig genug ist, bleibe ich mit weiteren Mustern und Farben zurückhaltend.

Princess goes Hollywood Weste
Princess goes Hollywood Weste

Zu viele Kleider und nichts anzuziehen

Wir in Deutschland, Schweiz und den USA kaufen durchschnittlich 40-70 neue Kleidungsstücke im Jahr. Damit sind wir Weltmeister!

Trotzdem haben gerade wir Frauen oft volle Kleiderschränke und nichts anzuziehen. Regelmässig tragen wir nur 20% des Inhalts unseres Kleiderschranks. Der Rest wird irgendwann entsorgt, wird zu klein, kommt aus der Mode oder wird vergessen.

Und Shopping macht ja auch Spass und gute Laune 🙂
Anlässe gibt es genug: Die Einladung oder das Date, für das wir noch das Passende brauchen. Der Notkauf oder der Kauf aus Langeweile. Der Kauf gegen die Einsamkeit, den Frust, die Leere. Neue Schuhe, wenn wir zugenommen haben und nichts mehr passt. Neue Dessous, wenn wir uns sexy fühlen möchten. Ein neues Outfit, um dazu zugehören – anerkannt zu werden. Der Sale, weil jetzt alles so billig ist! Oder weil ein Teil besonders schön ist, weil es Mode ist oder weil wir schon immer so etwas haben wollten.

Das wir wirklich etwas brauchen, das ist nur selten der Fall, oder?
Ich bin gespannt, wie Ihr darüber denkt …

Und für diejenigen unter Euch, die trotzdem weiterhin Lust auf Shopping haben:

Shop my Look:
Weste: Princess goes Hollywood, Top: Rosemunde, Jeans: NYDJ,
Gürtel: Comma, Schuhe: aus Italien

 

Schrank voll und nichts anzuziehen?
Schrank voll und nichts anzuziehen?

 

2 comments on “Ein Outfit – drei Looks mit Sommerweste – Look 1”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.