New York Outfit
New York Outfit

Outfits für City Trips

Gerade von New York zurückgekommen, hänge ich noch oft Erinnerungen an diese tolle Stadt nach. Wie pulsierend, lebendig und vielfältig. Ganz anders als die beschauliche Schweiz – und das meine ich nicht negativ.

Ein City Trip heisst für mich stundenlang laufen. Ich finde, so lernt man eine Stadt am besten kennen. Nicht vom Bus aus. Der Tag beginnt für mich mit Kaffee !!! Ohne werde ich gar nicht wach. Deshalb halte ich hier wie eine echte New Yorkerin meinen Pappbecher mit heiss-dampfendem Cappuccino in der Hand. Jetzt kann die City Tour los gehen 🙂

Im Koffer - Outfits für City Trips
Im Koffer – Outfits für City Trips * Quelle: Pixabay

Was soll in den Koffer?

Für mich kommen an erster Stelle auf jeden Fall gute Schuhe. Flach und bequem. Und möglichst nicht neu, sondern eingelaufen. Im Winter Stiefel oder Sneakers, im Sommer Sandalen ohne Absatz. Und möglichst robust. Ich habe mir diese schönen Sandalen, die Ihr auf dem ersten Photo seht, in New York ruiniert. Bei Laufen im strömenden Regen für mehrere Stunden. Zwar haben wir einen Schirm gekauft, aber der Schuh war trotzdem nicht mehr zu retten. Die Sohle war völlig durchnässt und die silbrige Farbe abgeblättert. Also seid schlauer, als ich!

Das bringt mich zum zweiten Punkt – ein Regen und/oder Kälteschutz. Denn es macht keinen Spass nass und kalt zu sein. Und nicht überall kann man oder will man etwas aus Not kaufen. In New York hatten wir zwar den Wetterbericht gesehen, aber irgendwie nicht geglaubt, dass es im Hochsommer bei schwülen Temperaturen so viel regnen würde. Jetzt habe ich immer einen Schirm oder eine dünne Regenjacke dabei 😉

Für die Kühlschranktemperaturen der Restaurants, Geschäfte und Sehenswürdigkeiten war ich besser vorbereitet. Meine Jeansjacke, einen Cardigan oder einen Pullover hatte ich ständig mit. Für Städtereisen im Frühling oder Herbst finde ich eine Lederjacke praktisch. So eine hätte ich in Berlin im Koffer und Ihr seht mein Outfit hier. Im Winter ist eine Wind – und Wetterjacke mit Kapuze angebracht. Dann schlagt Ihr gleich alle Fliegen mit einer Klappe 🙂

Berlin Outfit
Berlin Outfit

Auch mal ein Kleid

Aber auch das Gegenteil ist nicht schön. Die Sonne scheint, es ist heiss und Ihr habt nur dicke Sachen dabei. Shorts, Röcke oder Kleider kommen mit in den Koffer, wenn die Wettervorhersage entsprechend ist. Kleider? Warum nicht? Wer meinen Blog schon länger verfolgt, kennt meine Liebe zu Kleidern. Mit Sandalen oder Sneakers seid Ihr praktisch und dennoch chic angezogen.

Last but not least – für mich hat sich der „Lagenlook“ bewährt. Weil mir mal warm und dann kalt ist. Weil ich mich mal vor der Sonne schützen will oder der Kälte in klimatisierten Räumen. Und man nie weiss, wie sich das Wetter entwickelt, wenn man den ganzen Tag unterwegs ist 🙂

Ich wünsche Euch viele schöne City Trips. Habt Ihr noch Tipps für passende Outfits?

P.S. Erkennt Ihr mein Kleid wieder? Wenn nicht, schaut doch mal hier nach ….

10 comments on “Outfits für City Trips”

  1. Tolles Kleid! ich finde deine Tipps super, genau so brauche ich das auch. Gute Schuhe. Lagenlooktaugliche Kleidung.
    Ich packe gerade, allerdings nicht für New York 😉
    Ich schau immer mal nach dem Wetterbericht, aber trauen kann man dem doch nicht. lieber ein Teil zu viel dabei, ich fahre ja mit dem Auto.
    Liebe Grüße Tina

    • Vielen Dank für Dein Lob, Tina 🙂
      Ich freue mich sehr und wünsche Dir eine gute Fahrt und einen wunderschönen Urlaub !!!
      Das Wetter bliebt ja wohl noch eine Weile schön …
      Liebe Grüsse
      Steffi

    • Danke, Sabine 🙂
      Leider sind es nicht meine Koffer …
      Klasse, Deine Idee mit der farblichen Zusammenstellung!
      Liebe Grüsse
      Steffi

  2. 🙂 Das ist ein wunderschönes Kleid das Du da auf dem 1. Bild trägst. Sieht so richtig nach Sommer aus und passt Dir gut.
    Ja, ich nehme auch immer alles für den Lagen-Look mit. Das fängt ja schon im Flugzeug an. Entweder friert man oder man schwitzt. Auch Kleider, die man sowohl salopp als auch aufgehübscht tragen kann kommen in den Koffer. Und flache Schuhe. Und eine dünne Cashmere-Strickjacke mit Schalkragen.
    Ja, ja, das elendige Kofferpacken… 😉
    Herzliche Grüße und einen schönen Abend noch 🙂

    • Vielen Dank 🙂
      Du hast Recht, im Flugzeug fängt es schon an.
      Das Kofferpacken ist elendig, aber die Reise ist doch meist wert !!!
      Liebe Grüsse
      Steffi

  3. Liebe Stephanie

    Da habe ich noch eine Frage….

    „Für die Kühlschranktemperaturen der Restaurants, Geschäfte und Sehenswürdigkeiten war ich besser vorbereitet.“

    DAs ist ja eher unangenehm wenn man noch mehr mittragen muss als notwendig in Sachen Kleider um warm zu bleiben 🙂

    Aber meine Frage ist… Hast Du ein Beispiel wo oder wie ein Angestellter, Taxi Chauffeur…. usw. die Marke New York in Deinen Augen gestärkt hat? Super Service, etc. 🙂

    Grüessli
    Urs
    #BlogRank

    • Ja, das habe ich, Urs:
      Ich habe ja meinen Geburtstag in New York gefeiert – und das Restaurant hat spontan
      für mich Tiramisu serviert mit einer Geburtstagskerze drauf !!!
      Innerhalb 5 Minuten! Das fand ich mega nett und einen super spontanen Service – New York Style 🙂
      Liebe Grüsse
      Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.