Berlin ist eine Reise wert!
Berlin ist eine Reise wert!

Ein Wochenende in Berlin

Ein Wochenende in der deutschen Hauptstadt – deutsche Geschichte und Kultur meinen zwei Kindern zu vermitteln, die in der Schweiz aufwachsen, ist mir wichtig. Ebenso wie wir immer wieder nach Grossbritannien reisen, der Heimat meines Mannes, möchte ich Ihnen auch „Deutsch-Sein“ mitgeben. Fern ab von Klischees und Vorurteilen. Und wo ginge das besser als in Berlin? Welche Stadt in Europa – vielleicht von London abgesehen – vereint mehr Nationen – wo lebt man offener, toleranter, individueller? Berlin – ein Schmelztiegel der Kulturen – ein Zeichen für Toleranz gegenüber Andersartigkeit.

Bundestag
Bundestag

Besuch im Bundestag

Von der Tagesschau kennen alle den Bundestag. Was für ein Gefühl jetzt live da zu sein 🙂
Die Kuppel ist definitiv ein Highlight. Der Eintritt ist kostenlos, aber man muss sich anmelden. Wenn Ihr, wie ich, auch im Internet keine Tickets mehr bekommen habt, gibt es die Möglichkeit im Pavillon gegenüber noch kurzfristig welche zu kriegen. Man steht zwar leider oft lange an, aber das ist es wert. Wir besuchten die Kuppel ganz früh am Samstag morgen. Ein spezielle Atmosphäre – wenig Besucher und eine noch schlafende Stadt zu Füssen. Und die Gewissheit ganz nah am Zentrum der politischen Macht zu sein. Weiter geht’s zum Brandenburger Tor, der Prachtstrasse „Unter den Linden“ und dem Tiergarten.

East Side Gallery
East Side Gallery

East Side Gallery

DDR, Mauer, Stasi gehören zu Berlin, wie der Eifelturm zu Paris. Und es ist ein Teil unserer persönlichen Familiengeschichte. Weil meine Eltern im Osten geboren wurden und vor dem Mauerbau flüchten. Und weil die Mauer unsere Familie teilte, vor der ein Teil noch jetzt im Osten lebt.
Am besten erlebt Ihr die Mauer an der East Side Gallery. Hier zwischen Ostbahnhof und der Oberbaumbrücke an der Spree findet sich auf 1316 Meter das längste, noch erhaltene Teilstück. Gleich nach dem Mauerfall verschönerten 118 Künstler aus 21 Ländern mit ihren Werken die Mauer. 2009 musste das Mauerstück umfassend renoviert werden. Da die Open Air Gallery schutzlos der Witterung ausgesetzt ist, waren viele Werke leider schon beschädigt. Bunter Graffiti und viele kritische, treffende Sprüche. Ich finde, ein sehr sehenswertes Zeugnis der Zeitgeschichte. Und es gab meinen Kindern einen Eindruck der Zeit, als noch die Mauer Deutschland trennte.
Im Anschluss bietet sich bei schönem Wetter eine Bootstour auf der Spree an. Eis essend sitzen wir an Deck im Sonnenschein und lassen Berlin an uns vorbei ziehen 🙂

Bootstour auf der Spree
Bootstour auf der Spree
Berliner Fernsehturm
Berliner Fernsehturm

Archtitektur

In Berlin gibt es viele beeindruckende Bauwerke aus allen Epochen. Und Ihr findet das höchste Bauwerk Deutschlands mit 368 Metern – den Fernsehturm. Er wurde schon 1969 fertig gestellt und ist heute ein Wahrzeichen für das vereinte Berlin. Hier besorgt Euch unbedingt vorher Tickets im Internet. So könnt Ihr lange Schlangen vermeiden und mit dem VIP Lift in 40 Sekunden nach oben fahren. Der Ausblick über die Stadt ist traumhaft und bei klarem Wetter kann man bis Polen sehen.
In der Nähe ist die Museumsuferinsel – einer der herausragendsten Museumskomplexe Europas. Bei schönem Wetter könnt Ihr draussen in einem der Restaurants essen und über den Flohmarkt bummeln. Bei schlechten Wetter mehr Zeit in den Museen einplanen.

Sony Center
Sony Center

Shopping & Dining

Ich will gar nicht erst versuchen Empfehlungen für Restaurants, Bars und Clubs auszusprechen. In Berlin findet sich für jeden Geschmack und Geldbeutel etwas. Ich liebe die Strandbar Charlie’s Beach am Checkpoint Charlie. Hier fühlt man sich auf 1800 m² wie im Urlaub und kann sich von der Grossstadt erholen. Mit einem Cocktail in der Hand und der Sonne im Gesicht, wollte ich gar nicht mehr weg aus meinem Liegestuhl 🙂
Shopping mag ich im Westen Berlins am Kudamm im traditionsreichen KaDeWe. Oder im Osten in der grossen Mall of Berlin am Leipziger Platz.
Viel zu schnell ist unsere Zeit vergangen. Wiederkommen wollen wir alle auf jeden Fall. Wohl auch, weil die Stadt so viel bietet – für meine Teenager und für uns!

Sonnenuntergang in Berlin
Sonnenuntergang in Berlin

 

8 comments on “Berlin ist eine Reise wert!”

  1. Ein toller Beitrag! Berlin wird explodieren ,weil alle Deinem Ruf folgen werden. Auch mein Mann ist voll meiner Meinung. Vielleicht auf bald in Berlin.
    Gerda

  2. Du hast recht. Es wäre eine Reise wert.
    Ich war mal 92 von Hof aus dort. Für ein paar Std. zum Guns’n Roses Konzert. Seither lags nicht mehr auf der Strecke.
    Aber was nicht ist, kann ja noch werden. LG Sunny

  3. Ich habe einen Koffer in Berlin und bin seit über 20 Jahren mindestens einmal im Jahr dort. Diese Stadt muss man einfach lieben. Und sie wird, obwohl ich sie wirklich gut kenne, nie langweilig. Ich kann gut verstehen, dass du deinen Kindern ein Stück deutsche Kultur mit auf den Weg geben möchtest. Und welche Stdt wäre dafür besser geeignet.
    Dir noch eine schöne Woche und liebe Grüße
    Andrea

    • Danke, Andrea 🙂
      Es freut mich, dass Du meiner Meinung bist.
      Liebe Grüsse und Dir auch noch eine schöne Woche
      Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.