Hauchdünne Sommerweste
Hauchdünne Sommerweste

Heute präsentierte ich Euch mein neustes Lieblingsteil – eine Sommerweste aus Leinen. Sie ist hauchdünn, bunt bedruckt und mit kleinen Steinchen verziert. Der Grundton ist ein zartes Rosa, aber so dezent, dass es sogar mit dem Rot meiner Hose harmoniert. Sie wird offen und ohne Verschluss getragen. Zuerst wollte ich sie mir nicht leisten. Dann hat mich aber doch überzeugt, wie vielseitig ich sie einsetzten kann. Hier zeige ich Euch die Leinenweste mit einer simplen, weissen Bluse und roten Leggings. Toll kann man sie aber auch über einem kurzen Sommerkleid tragen. Durch die vielen Farben passt sie zu fast allem. Da ich in weissen Oberteilen immer ein wenig blass aussehe, habe ich mit der Weste den nötigen Farbtupfer. Ausserdem wäre mir mein Outfit sonst zu langweilig gewesen, denn ich mag ausgefallene Mode. Auch mit einem ärmellosen Top stelle ich sie mir toll vor, um im Sommer etwas “angezogener” zu sein. Und ich finde, sie passt auch ganz zum Boho Chic – dem Sommertrend 2016. Für mich sind die hauchdünnen Sommerwesten das Pendant zu den langen Strickcardigans für den Winter. Was meint Ihr?

Leinenweste: Princess goes Hollywood, Blusentop: Marc Cain

2 comments on “Hauchdünne Sommerweste”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.