Fashion Week Berlin – Meine Tipps für Euch – Teil 1

Fashion Week Berlin - Meine Tipps für Euch

Fashion Week Berlin – Meine Tipps für Euch

Fashion Week Berlin – Meine Tipps für Euch – Teil 1

Gerade bin ich aus Berlin zurück – von der Fashion Week. Es war mein erster Besuch dort – aufregend, interessant und abwechslungsreich. Taucht ein mit mir in die Welt der Mode.

FashionBloggerCafé von Styleranking

Das Magazin in der Heeresbäckerei in Berlin-Kreuzberg ist eine Trend-Location für viele Events. Ein beeindruckendes Industriedenkmal aus dem 19.Jahrhundert. Hier fand am Dienstag das grösste Blogger Treffen Deutschlands statt. Über 250 Blogger und Influencer der Modeszene tauschen sich aus, geniessen feine Snacks und eiskalte Drinks und besuchen die verschiedenen Stände.

Pastellfarben von ARTDECO

Pastellfarben von ARTDECO

Bei ARTDECO lasse ich mir die Lippen mit dem neuen MAT LIP POWDER in Vibrant Pink schminken. Und freue mich, dass ich anschliessend den schönen, matten Lippenstift geschenkt bekomme.

Kühle Cocktails von LILLET

Kühle Cocktails von LILLET

Kühl und erfrischend sind die Cocktails von LILLET, einem französischen Aperitif Getränk zum Mixen. Wir probieren begeistert die verschiedenen Rezepte aus.

Dekoriert ist die Industriehalle in einer Mischung aus romantischen Blumenensembles und nüchternen, modernen Designermöbeln.

S wie Steffi oder Styleranking?

S wie Steffi oder Styleranking?

Mit uns vor Ort das berühmte Model Victoria Jancke. Claudia und mir kommt das Gesicht bekannt vor. Wir fragen uns, wer sie ist. Später erkenne ich sie im Internet wieder.

Weiter geht’s zum Stand des neuen Modelabels Lookabe aus Essen. Das junge Team produziert Statement T-Shirts und verkauft sie online. Wie ich schon in meinem Bericht über die Frühjahrstrends aus Paris geschrieben habe, wird das ein ganz grosses Thema 2017. Ich bin eigentlich kein Fan von Statement T-Shirts, aber Lookabe überzeugt mit lustigen, frechen Sprüchen.

Die neuen Colorista Sprays von L'ORÉAL

Die neuen Colorista Sprays von L’ORÉAL

Pink, Lila oder Grün?

Pink, Lila oder Grün?

Verrückte Farben fürs Haar

Am Stand von L’ORÉAL kann man sich mit den brandneuen Colorista Sprays auswaschbare Farbe ins Haar zaubern lassen. Der Andrang ist gross – jeder möchte pinke, grüne oder blaue Strähnchen haben. Zuerst denke ich, das erinnert mich an Karneval in Köln. Da hatte ich vor langer Zeit auch mal pinke Haare. Dann aber lasse ich Star Stylist Eren bektas an meine Haare. Zuerst macht er mir grosse Korkenzieher Locken. Und dann zerzaust er meine Haare und fängt an zu sprühen. Und mein Pink Haar wird sehr subtil und dezent. So kann man auf jeden Fall abends ausgehen – auch noch in unserem Alter. Und mit der nächsten Haarwäsche verschwindet die Farbe wieder.
Das Colorista Spray gibt es ab sofort bei dm für € 7,95.

Abgerundet wird der Event mit einem kurzen Vortrag und einer Diskussionsrunde zum Thema „Werbekennzeichnung für Blogger“. Die Juristin Cornelia Holsten, jetzt Direktorin der Bremischen Landesmedienanstalt, gibt Tipps und Empfehlungen, wie wir Blogger uns vor Abmahnungen schützen und wie wir am besten mit Kooperationsanfragen umgehen. Ein sehr informativer Austausch.

Besonders gefreut habe ich mich vier meiner Mitbloggerinnen kennenzulernen – Petra, Claudia, Chrissie und Moppi. Das Photo von uns allen, findet Ihr am Ende des Posts.

Pink Hair

Pink Hair

Location Kaufhaus Jandorf

Das Kaufhaus Jandorf ist ein skurriler Ort. Nackter Beton, unverputzte Wände, eine raue Atmosphäre. Hier finden neuerdings die grossen Modeschauen der Fashion Week Berlin statt. Leider konnte ich für keine dieser Shows eine Akkreditierung bekommen.

Das ehemaligen Kaufhaus Jandorf in Berlin- Mitte stammt aus dem Jahr 1904. In den goldenen 20er-Jahren des letzten Jahrhunderts war es ein Nobel-Kaufhaus. Zu Zeiten der DDR hatte dort das „Haus der Mode“ seinen Sitz. Nach der Wende stand das historische Gebäude leer und wird jetzt für Events und Veranstaltungen genutzt.

Kaufhaus Jandorf Berlin-Mitte

Kaufhaus Jandorf Berlin-Mitte

Eine besondere Atmosphäre - Kaufhaus Jandorf

Eine besondere Atmosphäre – Kaufhaus Jandorf

Shopping Tipps für Insider

Erstmals könnt Ihr als Endverbraucher hier direkt die Mode vom Laufsteg kaufen. Aktuelle Stücke der Kollektionen der teilnehmenden Designer sind im Kaufhaus Jandorf während der Fashion Week für die Öffentlichkeit erhältlich – also lange bevor sie in die Läden kommen.

Ausserdem gibt es direkt in der Nähe die Chance reduzierte Designerwaren zu kaufen. Einen Designer Sample Sale. Mehr als 30 Berliner und internationale Designer haben ihre Lager geräumt und verkaufen sieben Tage lang Einzelstücke in der Galerie Pop-up im Vektor. Hier kommen Fashion Fans wirklich auf ihre Kosten.

Mercedes-Benz Fashion Week Berlin

Mercedes-Benz Fashion Week Berlin

Am Sonntag könnt Ihr den zweiten Teil meines Posts von der Fashion Week in Berlin lesen. Dann geht es weiter mit den neusten Trends für den Herbst/Winter 2017 von der Panorama Messe und meinem Bericht von der HashMag Blogger Lounge Winter Edition.

Wollt Ihr wissen, warum es mir dort viel besser gefallen hat als beim FashionBloggerCafé?

Herzliche Grüsse
Steffi

In netter Runde - Blogger Treffen

In netter Runde – Blogger Treffen

Happy 1. Blog Birthday

Happy 1.Blog Birthday

Happy 1. Blog Birthday

Happy 1. Blog Birthday

Happy 1.Blog Birthday für The Blonde Lady Lioness 🙂

Heute vor genau einem Jahr ist mein erster Post online gegangen. Er stand lange auf der Frontpage und war der Grund, warum ich The Blonde Lady Lioness ins Leben gerufen habe.

Viel Zeit ist seitdem vergangen. Ich habe 104 Posts veröffentlicht. 485 Leser (innen) folgen meinem Blog auf Facebook und weitere per E-Mail, auf Bloglovin‘, Twitter und Google+. Auf Instagram habe ich 402 Abonnenten. Meine Leser (innen) kommen aus Deutschland, der Schweiz, Österreich, den USA und Grossbritannien. Letztes verwundert mich schon, da ich nicht auf Englisch poste und die Zahl meiner Freundinnen in USA und Grossbritannien überschaubar ist.

Natürlich sind das noch nicht die grossen Zahlen. Aber ich bin fürs erste Jahr zufrieden. Und ich habe lieber eine kleine Zahl echte Follower, anstatt mir unechte Follower zu kaufen.

Deshalb bleibt mein Blog klein und fein. Und hoffentlich für Euch spannend und informativ. Mir ist es wichtig, Euch ästhetische, ansprechende Bilder und exklusive, interessante Posts zu liefern. Und ich hoffe, das gelingt mir.

Prosit auf den 1. Blog Geburtstag

Prosit auf den 1. Blog Geburtstag

Die 3 erfolgreichsten Posts 2016

Die am meisten gelesenen Posts des letzten Jahres waren:

  1. Overknee Stiefel mit Ü40
  2. Ein Jahr in Kleidern
  3. Der perfekte Rock für Frauen Ü40
Happy Birthday "The Blonde Lady Lioness"

Happy Birthday „The Blonde Lady Lioness“

Bloggerleben

In dem einen Jahr habe ich viele nette und aussergewöhnliche Frauen virtuell kennengelernt. Angefangen mit Ari Sunshine, die im Februar meinen Blog bei sich vorstellte. Andere Bloggerinnen, die mir sehr geholfen haben. Es würde den Rahmen sprengen hier alle zu nennen. Mit einigen ist so etwas wie eine virtuelle Freundschaft entstanden. Ich finde es toll, dass wir uns gegenseitig unterstützen und nur begrenzt konkurrieren.

Ausblick 2017

Wenn dieser Post erscheint, bin ich in Berlin auf der Fashion Week. Das hätte ich mir vor einem Jahr auch nicht erträumt.

Viele Blogs erleben nicht ihren 1.Geburtstag. Denn es erfordert schon immens viel Disziplin, Zeit und Durchhaltevermögen. Und Rückschläge gehören dazu. Auch ich wollte schon ein paar Mal aufgeben. Aber wenn dann nette Kommentare oder Likes von Euch kommen, fühle ich mich wieder aufgebaut. Und wenn die oder der eine oder andere, die mich im realen Leben kennen, mir sagen, dass sie meinen Blog lesen und mögen. Dann geht mein Herz auf.

Deshalb an dieser Stelle ein ganz herzliches

D A N K E

an Euch alle!

Feiert mit mir und freut Euch auf reichlich schöne und spannende Posts in 2017 🙂
Möge The Blonde Lady Lioness noch viele weitere Jahre bestehen!

Herzliche Grüsse
Steffi

Viel Glück zum Blog Geburtstag

Viel Glück zum Blog Geburtstag

Gut behütet – Eine Hassliebe

Gut behütet - eine Hassliebe

Gut behütet – eine Hassliebe

Gut behütet – Eine Hassliebe

Als mich Andrea im Dezember fragte, ob ich bei einer Blogger Aktion mitmachen wollte, war ich erst nicht sicher. Denn das Thema lautet „Gut behütet“. Mit Hüten, Mützen und Baseball Caps verbindet mich seit eh und je eine Hassliebe.

Warum ich Kopfbedeckungen nicht mag und sie trotzdem trage

Früher habe ich kaum Mützen und Hüte getragen. Die habe ich in meiner Heimatstadt Köln auch wenig gebraucht. Und in den Winterurlaub bin ich nie gefahren.
Ich mochte keine Kopfbedeckungen. Ich fand, sie ruinierten meine Haare. Drückten sie platt und luden sie statisch auf.

Dann lernte ich meinen Mann kennen. Ein Schotte und Outdoor-Anhänger. Und wir zogen in die Schweiz. Also lange, kalte Winter. Wandern in den Bergen und Ausflüge in den Schnee. Ich lernte, dass die meiste Körperwärme über den Kopf verloren geht. Und meine Eitelkeit wich der Vernunft.

Inzwischen habe ich einige Mützen und Hüte gefunden, mit denen ich leben kann. Die mir stehen und mir gefallen. Aber eine Hassliebe wird es wohl immer bleiben. Denn ich mag trotzdem nicht, wie meine Haare hinterher aussehen. Aber dafür gibt es wohl keine Lösung.

Hut mit Leo Print

Als bekennende Leo Anhängerin musste ich diesen Hut vor mehr als 15 Jahren einfach kaufen. Und habe ihn dann lange geliebt und getragen. Und dann gehasst und im Schrank gehabt. Für diesen Post habe ich ihn jetzt wieder ausgegraben. Aber die Ambivalenz ist immer noch da. Trotzdem bringe ich es nicht übers Herz ihn wegzuwerfen. Und meinem Mann, der Animal Prints sonst überhaupt nicht mag, gefällt er sehr. Was meint Ihr?

Leo Hut mit 40plus

Leo Hut mit 40plus

Bommel Mützen

Bommel Mützen sind meine praktische Alternative für den Alltag. Ich finde, richtig kombiniert sehen sie chic aus und halten warm. Hier trage ich eine graue Bommel Mütze mit einer meiner geliebten Webpelzjacken. Diese weisse Webpelzjacke gehört zu den ältesten Kleidungsstücken in meinem Schrank, ebenso wie der weisse, grobgestrickte Rollkragenpullover. Beide sind bestimmt über 15 Jahre alt.

Das Grau der Mütze greife ich mit meinen grauen Wollhandschuhen auf. Die Bommel Mütze war ein Notkauf auf einem Weihnachtsmarkt letztes Jahr. Da hatte ich nämlich keine Mütze dabei, um meine Haare nicht platt zu drücken. Und musste dann eine kaufen, weil es so kalt war.

Die Schwarze auf dem letzten Photo habe ich auch schon einige Jahre. Sie ist von Zara und es gehört ein ellenlanger, schwarzer Schal dazu. Lässig und casual.

Graue Bommel Mütze mit Webpelzjacke

Graue Bommel Mütze mit Webpelzjacke

Wie Ihr den richtigen Hut oder die richtige Mütze findet

Viel Ausprobieren. Farben tragen, die Eurem Farbtyp stehen, damit Euer Gesicht strahlt.
Bei den Modellen und Materialien berücksichtigen, ob Ihr es eher sportlich-schlicht, feminin-elegant oder extravagant-ausgefallen mögt.

Bei der Hutgrösse auf Eure Proportionen achten. Grosse Hüte sind nichts für kleine Frauen und umgekehrt. Und wenn Ihr ausgeprägte weibliche Rundungen habt, kann ein kantiger Hut ein guter Gegenpol sein.

Blogger Aktion „Gut behütet“

Mehr gefällig zum Thema Hüte und Mützen?
Weitere Posts gibt’s bei:

Andrea am 15.01., 17.01. und 20.01.
Rena am 15.01.
Sabina am 15.01. und 17.01.
Sabine am 15.01.
Sunny am 15.01.
Tina am 15.01. und 20.01.
Ari am 17.01.
Bärbel am 17.01.
Ela am 17.01.
Ines am 17.01.
Sabine am 17.01.
Fran am 20.01.
Love T. am 20.01.
Natascha am 20.01.
Sara am 20.01.

Viel Spass beim Lesen und
Herzliche, winterliche Grüsse
Steffi

Gut behütet in dunklen Farben

Gut behütet in dunklen Farben

 

SBT CellLife Activation Serum im Test

SBT CellLife Activation Serum im Test

SBT CellLife Activation Serum im Test

SBT CellLife Activation Serum im Test

(*Werbung)
Vor einiger Zeit sprach mich das Online Kosmetikportal Flaconi an, ob ich Interesse hätte das SBT CellLife Activation Serum* zu testen. Gerne habe ich zugesagt.

Zum Glück ist meine Haut wenig empfindlich und ich kann ohne Probleme neue Produkte ausprobieren. Da ich schon seit einigen Jahren Gesichtsseren verwende, war ich besonders gespannt, wie mir das SBT Serum gefallen würde.

Der Test

Vor dem ersten Gebrauch muss die Ampulle aktiviert werden. Dazu drückt man den weissen, herausragenden Teil des silbernen Verschlusses vollständig nach unten. Dadurch entleert sich das Pulver direkt in die Serumlösung. Dann kräftig schütteln und den Drehverschluss durch die Pipette ersetzen. Die Ampullen müssen beim Aktivieren aufrecht gehalten werden und 6 Stunden vor der ersten Anwendung aktiviert werden. Daran muss man denken und sich gewöhnen, aber dann ist es kein Problem.

Das verspricht der Hersteller: „CellLife Activation Serum ist 97% frische Biologie. Pures Cell Life Serum bringt Leben in die Zellen und versorgt sie rund um die Uhr mit Nährstoffen. Er stellt das biologische Gleichgewicht wieder her, das in junger Haut natürlicherweise vorhanden ist.“
Das Serum besteht aus hochwertigen Inhaltsstoffen und ist frei von Silikonen, Parfüm und Parabenen. Mit 55% biologischen Zellen soll unsere Haut erneuert und verjüngt werden.

Mein Haut fühlt sich nach einigen Wochen regelmässiger Anwendung weicher und straffer an. Ich habe das Gefühl gut mit Feuchtigkeit versorgt zu sein. Vermutlich ist der Effekt bei sehr trockener, empfindlicher Haut noch grösser. Ich habe jedenfalls ein angenehmes, entspanntes und erholtes Hautgefühl.

Der Geruch des Serums gefällt mir nicht so gut. Da kein Parfum verwendet wird, riecht es etwas klinisch-medizinisch. Sehr gut gefällt mir die Dosierung mit der Pipette. So könnt Ihr einfach und optimal die ideale Menge auftragen. Ich mag auch, dass das Serum nicht mit der Tagescreme vermischt werden muss, wie es bei einigen anderen Herstellern der Fall ist. Das Serum zieht schnell ein, so dass Ihr gleich nach Einmassieren Eure Gesichtspflege verwenden könnt. Das ist besonders morgens angenehm zeitsparend. Und auch das Make-up hält gut und verläuft nicht.

Der Preis

30ml des Serums kosten bei Flaconi knapp 70,- €. Sicher kein Schnäppchen. Aber einen ähnlichen Preis oder sogar mehr zahlt Ihr auch für andere exquisite Seren. Und ich finde, in Pflegeprodukte sollte man in unserem Alter investieren.

Fazit

Im Vergleich mit anderen hochwertigen Gesichtsseren braucht sich das SBT CellLife Activation Serum nicht zu verstecken. Die Tiefen – und Langzeitwirkung kann ich allerdings zu wenig beurteilen.

Würde ich es wieder benutzen? Ja, aber nicht ausschliesslich.
Zwar hält das Serum, was es verspricht, aber mir gefallen auch weiterhin die Konkurrenzprodukte. So werde ich das SBT CellLife Activation Serum wohl im Wechsel mit anderen Gesichtsseren verwenden.

Falls Ihr trockene, empfindliche Haut habt und ein natürliches, unparfümiertes Gesichtsserum sucht, empfehle ich Euch das SBT CellLife Activation Serum einmal auszuprobieren.

Benutzt Ihr Gesichtsseren? Wenn ja, was habt Ihr für Erfahrungen damit gemacht?

* In freundlicher Kooperation mit Flaconi

SBT CellLife - neues Leben für die Zellen

SBT CellLife – neues Leben für die Zellen

 

Winter Sale – was bleibt aktuell im Frühjahr 2017?

SONIA RYKIEL, Saint Germain Paris

SONIA RYKIEL, Saint Germain Paris

Winter Sale – was bleibt aktuell im Frühjahr 2017?

Ich bin gerade aus Paris zurückgekommen. Und habe für Euch im Schlussverkauf gestöbert und mir die neusten Trends fürs Frühjahr 2017 angeschaut. Was lohnt sich jetzt reduziert zu kaufen? Was bleibt aktuell im Frühjahr 2017?

Schaufenster Galeries Lafayette Paris

Schaufenster Galeries Lafayette Paris

Trend 1 – Breite Taillengürtel

Die Taille wird wieder betont. Mit schmalen, aber auch mit breiten Gürteln. Dies ist ein Trend, der besonders ideal für den X-Figurtyp ist. Nutzt jetzt die Gelegenheit reduziert, hochwertige Taillengürtel zu kaufen.

Trend 2 – Streifen, Karos & Blumen

Weiterhin im Trend bleiben Streifen und Vichy Karo Muster. Für die romantischen Frauen unter uns – Blumendesigns sind ein weiterer Trend im Frühjahr/Sommer 2017.

Streifen, Karos & Blumen

Streifen, Karos & Blumen

Trend 3 – Knallfarben

Nach den Pastellfarben des letzten Frühjahrs/Sommers wird es bunt. Orange, Gelb, Pink, Lila und natürlich Greenery – die Trendfarbe 2017. Wer es knallig und bunt mag, jetzt ist die Chance es zu zeigen. Und vielleicht schon ein ausgefallenes Teil reduziert im Sale zu kaufen.

was bleibt aktuell im Frühjahr 2017?

Was bleibt aktuell im Frühjahr 2017?

Trend 4 – 80er Jahre Mode

Ja, ich weiss. Wir dachten, wir hätten diese Zeit abgehakt. Schulterpolster, Leggings und Rüschenblusen. Aerobic Outfits und Stulpen. Jane Fonda, Dallas und der Denver-Clan lassen grüssen. Angeblich soll die Mode der 80er Jahre ein Top-Trend dieses Jahr werden. Allerdings ohne mich. Ich trage sehr gerne Leggings, aber das ist es auch schon. Sonst kann ich der 80er Jahre Mode nichts abgewinnen. Aber vielleicht mögt Ihr diesen Stil?

Winter Sale Galeries Lafayette

Winter Sale Galeries Lafayette

Trend 5 – Statement T-Shirts

Das sind die T-Shirts mit den mehr oder weniger lustigen Sprüchen und Weisheiten. Bisher habe ich sie eher im Garten und im Urlaub getragen. Auf der Strasse – mal sehn.
Wählt Euer Statement mit Bedacht – manches ist einfach nicht cool, sondern nur kindisch. Das haben wir erwachsene Frauen nicht nötig.

Galeries Lafayette Paris, Miu Miu Schuhe

Galeries Lafayette Paris, Miu Miu Schuhe

Shopping Tipps für den Sale

Generell gilt auch im Sale – Qualität geht über Quantität. Fragt Euch, ob Ihr das Teil wirklich braucht. Oder kauft Ihr nur, weil der Preis gut ist? Qualitativ gute Waren, die zeitlos sind, lohnen sich immer. Wie klassische Wintermäntel, gute Jeans oder exklusive Cashmere Pullover. Investiert in edle Handtaschen oder hochwertige Lederschuhe, die Ihr Euch sonst nicht leisten würdet. Und Trend Teile, die in Mode bleiben. Aber bleibt Euch selbst und Eurem Stil treu.

Und was habe ich in Paris gekauft? Einen Fellschal in Bordeaux. Das ist im Moment meine Lieblings-Winterfarbe.

Das erste Photo meines Artikels ist in der Boutique von SONIA RYKIEL in Saint Germain entstanden. Diese Boutique ist wie eine Buchhandlung gestaltet. Und die Kleider sind nur Accessoires, die man nebenbei kaufen kann. Die Schaufensterpuppen wirken wie Lesende. Und die Bücheregale gehen bis zur Decke. Was für ein Flair!

Lest meinen ausführlichen Post über Paris mit Shopping und Sight Seeing Tipps hier Ende Januar.

Viel Spass und Erfolg beim Shopping im Sale!

Herzliche Grüsse, Steffi

1 2 3 21

%d Bloggern gefällt das: